Beginn des Hauptinhalts

Copacabana

Seen, Monumente und Kirchen

Diese westbolivianische Stadt mit schönen Aussichten ist das Tor zu einer malerischen Landschaft, antiken Ruinen und den faszinierenden Inseln des Titicacasees.

Wie kommen Sie nach Copacabana?

Copacabana liegt am Südufer des Titicacasees, des höchstgelegenen kommerziell schiffbaren Gewässers der Welt. Eine Bootsfahrt über das tiefblaue Wasser des Titicacasees zu den landschaftlich reizvollen Inseln und den mythischen Inka-Ruinen gehört zum Pflichtprogramm auf einer Reise nach Bolivien oder Copacabana.

Copacabana ist kompakt und kann gut zu Fuß erkundet werden. Gehen Sie es langsam an, denn die Luft ist hier, auf einer Höhe von 3.841 Metern, dünn. Tauchen Sie an diesem beliebten Pilgerort in die bolivianische Kultur ein und frühstücken Sie auf den lokalen Märkten. Bestellen Sie einen „mate de coca“ (Tee aus Kokablättern), ein Heilmittel gegen die Höhenkrankheit, und „buñuelos“ (Donuts).

An Feiertagen im Februar, April und August drängen sich bolivianische und peruanische Pilger auf dem zentralen Plaza 2 de Febrero. Hier können Sie an Folkloretänzen, Prozessionen und Messen zu Ehren der Jungfrau von Candelaria teilnehmen. Ihr Bildnis sehen Sie in der Catedral de la Virgen de Candelaria, die aus dem 17. Jahrhundert stammt.

Probieren Sie bei Ihrer Reise nach Copacabana in einem der vielen Restaurants entlang des Strandes von Copacabana Forellen aus dem See. Besichtigen Sie auf einer Bootsfahrt zur Isla del Sol (Insel der Sonne), der Geburtsstätte der Inka-Dynastie, und zur Isla de la Luna (Insel des Mondes) Ruinen und Dörfer.

Nachdem Sie sich akklimatisiert haben, laufen Sie zur Iglesia de Colquepata, an der Sie den Weg zum Cerro Calvario finden, einem Ort der Wallfahrt, Dankopfer und Wahrsagungen. Ein weiterer, landschaftlich schöner Weg führt zu den geheimnisvollen, thronartigen Felsen der Asiento del Inca (Sitz der Inka). Fragen Sie die Einheimischen nach dem Weg zur Baño del Inca, einer legendären Thermalquelle auf dem Land. Erfahrene Wanderer können zum Horca del Inca aufsteigen, einem astronomischen Observatorium der vorinkaischen Chiripa-Kultur.

Copacabana ist von La Paz aus in drei Stunden mit dem Bus zu erreichen. Die Stadt Puno in Peru liegt nur 2,5 Stunden mit dem Bus entfernt, erfordert aber mehrmaliges Umsteigen und einen Besuch beim Zoll. Eine andere Möglichkeit ist es, die Grenze mit dem Boot zu passieren.

Events & Tickets in Copacabana

Historische Architektur, Straßenkünstler, Stände mit Kunsthandwerk und Lebensmittelmärkte machen den Charme dieses lebendigen, zentralen Platzes aus.

Bestaunen Sie die architektonische Vielfalt und die komplizierten Reliefs der alten Kirche, die sakrale Kunst im Kloster und den Blick auf La Paz vom Kirchturm aus.

Das historische Zentrum von La Paz beherbergt beeindruckende Gebäude aus der Kolonialzeit, Statuen berühmter Nationalhelden und ein Museum mit kolonialer Kunst.

Ein historisches Herrenhaus mit einer beeindruckenden Sammlung von Gemälden aus der Kolonialzeit und zeitgenössische Werke bekannter lateinamerikanischer Künstler.

Kunsthandwerk aus den Anden, traditionelle bolivianische Heilkräuter und kuriose Zutaten für rituelle Anwendungen – das alles gibt es auf dem Mercado de las Brujas.

Erfahren Sie mehr über die Vergangenheit der Gegend bei Ihrem Besuch von Tiahuanaco, einer bekannten historischen Stätte in Tiahuanaco. Entdecken Sie die Wüste und die Bergkulisse der Gegend.