Beginn des Hauptinhalts
Reiseart
Flug 1
Flug 2
Flug 3
Flug 4
Flug 5
Payback
PAYBACK Punkte sammeln!
Payback
PAYBACK Punkte sammeln!
Payback
PAYBACK Punkte sammeln!
Payback
PAYBACK Punkte sammeln!

Bei uns finden Sie über 1.000.000 Unterkünfte und 550 Fluglinien auf der ganzen Welt

Wir haben über eine Million Flüge, Hotels, Flug+Hotel-Angebote und mehr

Keine Expedia-Stornierungsgebühren, wenn Sie Ihre Hotelbuchung ändern oder stornieren


Die günstigsten Flüge nach Newcastle

Diese Preise waren in den vergangenen 7 Tagen verfügbar. Die angegebenen Preise gelten pro Person für Hin- und Rückflug im angegebenen Zeitraum. Preise und Verfügbarkeiten können sich ändern. Es gelten zusätzliche Bedingungen.

Informationen zu Flügen nach Sydney

Zielflughafen Kingsford Smith Intl.
IATA-Code des Zielflughafens SYD
Name des Zielorts Sydney

Ihr Flug nach Newcastle

Für Flüge nach Newcastle müssen Sie von Deutschland aus mindestens 22 Stunden Anreisezeit einplanen. DIe Hafenstadt im Osten Australiens verfügt über einen eigenen Airport, der jedoch nur mit Inlandsflügen über Brisbane zu erreichen ist. Ziehen Sie daher als Alternative für Ihren Newcastle-Flug auch den ca. 180 Kilometer entfernten Flughafen Sydney in Betracht. Von Frankfurt am Main können Sie Ihren Flug nach Newcastle mit der australischen Nationalfluggesellschaft Qantas über Dubai realisieren. Weitere Optionen auf billige Flüge nach Newcastle offerieren Ihnen Singapore Airlines über Singapur, Cathay Pacific über Hongkong oder Asiana via Seoul. Reisende aus München erreichen Newcastle mit Thai Airways über Bangkok oder Air China über deren Drehkreuz in Peking. Ab Berlin-Tegel und Düsseldorf hat Etihad, in Kooperation mit Air Berlin, Billigflüge nach Newcastle via Abu Dhabi im Angebot. Sollten Sie Ihre Reise aus Hamburg antreten, bringt Sie Emirates via Dubai nach Australien. Beachten Sie die Zeitdifferenz, da Newcastle der Mitteleuropäischen Zeitzone um neun Stunden voraus ist. Bedenken Sie die Visumspflicht, die für deutsche Staatsbürger in Australien besteht und vor Abreise über das Online-Verfahren eVisitor beantragt werden muss.

Ankunft am Flughafen Newcastle

Der internationale Airport der Stadt befindet sich rund 15 Kilometer nördlich von Newcastle. 1948 eröffnet dient dieser, sowohl dem zivilen Luftverkehr, als auch der Royal Australian Air Force als Stützpunkt. Mit jährlich knapp 1,2 Millionen Fluggästen gehört der Airport zu den kleineren in Australien. Die Port Stephens Busse bringen Sie stündlich zum Hauptbahnhof Newcastle. Für Fahrten in umliegende Städte wie Stockton und Maitland empfehlen sich die Hunter Valley Busse. Sollten Sie ein Leihfahrzeug benötigen, welches günstig im Voraus bei Expedia gebucht werden kann, stehen Ihnen vor Ort sechs Mietwagenfirmen zur Verfügung. Buchen Sie nicht nur Ihren Leihwagen, sondern auch Ihren Billigflug nach Newcastle und Ihr Hotel zusammen bei Expedia. Dadurch können Sie bis zu 20% sparen und nützliche Payback Punkte sammeln.

Ankunftsflughafen Kingsford Smith

Der internationale Flughafen Sydney, der nach dem berühmten, australischen Luftfahrtpionier benannt ist, liegt ca. 180 Kilometer südlich von Newcastle. Er verfügt über drei Start- und Landebahnen sowie drei Terminalgebäude. Während Terminal 1 dem internationalen Flugverkehr dient, werden in Terminal 2 und 3 sämtliche nationale Flüge abgewickelt. Mit einem jährlichen Passagieraufkommen von über 37 Millionen Fluggästen ist dieser der größte Australiens. Nutzen Sie den Airport Link Rail Service, dessen Bahnen Sie in ca. 30 Minuten zum Hauptbahnhof Sydney bringen. Von dort erreichen Sie Newcastle stündlich mit den Zügen der Sydney CityRail. Eine weitere Option sind die Busse von Greyhound Australia, die dreimal täglich nach Newcastle verkehren. Mit dem Mietwagen erreichen Sie Newcastle über den Pacific Motorway Richtung Norden.

Besuchen Sie Nobbys Head, einem 1846 eingeweihten Pier, der Newcastle mit der vorgelagerten Nobbys Island verbindet, auf der Sie ein weitläufiger Traumstand erwartet. Im historischen Fort Scratchley befinden Sie heute ein sehenswertes Militärmuseum. Ebenfalls lohnenswert sind das höchste Gebäude der Stadt, der Queen Wharf Tower und der westlich von Newcastle gelegene Werakata-Nationalpark.