Shopping in Berlin ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Die Kombination von Szeneläden und langen Einkaufsstraßen macht die Hauptstadt zu einem begehrten Ziel für Shopping-Liebhaber.

Die Vielseitigkeit der Hauptstadt macht sich auch in dem großen Angebot an verschiedenen Shoppingmöglichkeiten bemerkbar. Vom Einkaufszentrum bis hin zu Einkaufsmeilen mit Designerboutiquen und versteckten Szeneläden ist hier alles zu finden. Jeder Bereich hat dabei einen ganz eigenen Charme.

Die Einkaufsmeilen von Berlin

Berlin ist im Bereich des Shoppings bekannt für die langen Einkaufsstraßen, die sich teilweise durch mehrere Bezirke ziehen. Beim Shopping in Berlin gilt der Kurfürstendamm als bekannteste Einkaufsstraße. Neben dem berühmten Kaufhaus des Westens, dem KaDeWe, das in der Nähe zu finden ist, haben sich auch Anbieter wie Chanel, Hilfiger und sogar Porsche hier niedergelassen. Wer besonders gerne das kreative Shopping in der Hauptstadt erleben möchte, der ist am Hackeschen Markt richtig. Direkt ab dem gleichnamigen Bahnhof beginnt die Rosenthaler Straße, die vor allem durch kleine Boutiquen und Designergeschäften geprägt wird, in denen zum Teil Handarbeiten das Schaufenster zieren. Viele der individuellen Läden sind vor allem in den Hinterhöfen zu finden. Neben Mode und Schuhen wird z. B. auch handgemachter Schmuck angeboten.

Einkaufen bei Regen - die Center in Berlin

Beim Shopping in Berlin mangelt es nicht an abwechslungsreichen Einkaufszentren, die über die Stadt verteilt zu finden sind. Das Alexa am Alexanderplatz gehört mit zu den größten Einkaufsmöglichkeiten im Herzen der Stadt. Auf mehreren Etagen finden sich über 180 Geschäfte unterschiedlicher Labels. Fast noch ein Geheimtipp ist dagegen das Schlosscenter in Steglitz. Auf drei Etagen sind hier rund 30 Geschäfte zu finden, eingerahmt von einem luxuriösen Ambiente. Vom Schloss aus lohnt sich auch gleich ein Spaziergang über die Schlossstraße, die mit zu den langen Einkaufsmeilen der Stadt gehört. Ebenfalls ein wenig vom Zentrum entfernt aber dennoch lohnenswert ist das B5-Outlet. Im Bezirk Spandau, fast direkt an der Autobahn gelegen, eröffnet sich den Besuchern hier eine kleine Stadt, in der sich alles rund um das Shopping dreht. Das Designer-Outlet von Berlin bietet bekannte Marken mit Preisreduzierungen von bis zu 70 Prozent.

Insider-Tipps für das Shoppingerlebnis in Berlin

Die Stadt ist ein wahres Mekka für Liebhaber von ganz besonderer Mode. Ein Geheimtipp für alle, die gerne Ausschau nach Vintage-Mode halten, ist der Dresscode Store in Kreuzberg. Auf den ersten Blick wenig imposant, eröffnet sich der Charme des Ladens spätestens dann, wenn man mittendrin steht. Hier braucht es nicht viel Geduld, um tolle Schnäppchen zu machen. Eine persönliche Beratung ist im Dresscode an der Tagesordnung. Von Vintage hin zu den It-Pieces! Wer Lust darauf hat, Mode von jungen Designern zu entdecken, der ist im Quartier 206 in der Friedrichstraße gut aufgehoben. Hier werden vor allem junge Marken angeboten. Die Designer der Labels stammen aus den USA, Frankreich aber auch direkt aus Berlin. Das Ambiente ist gehoben, der Charakter elegant - ideal für Liebhaber besonderer Mode, bei der es auch einmal ausgefallener sein darf.