Die Spannung steigt - Frankreich bereitet sich auf die EM 2016 diesen Sommer vor! Fans aus ganz Europa werden in die zehn Städte strömen, in denen die Spiele stattfinden und die Atmosphäre wird sicher überall äußerst ausgelassen.

Um als Sieger aus dem schwierigen Auswahlprozess hervorzugehen, muss das Austragungsland auch touristisch etwas zu bieten haben. Wenn Sie also kein Ticket mehr für die EM 2016 bekommen haben, können Sie eine Städtereise zu den Destinationen machen, die in den letzten Jahren für die Geschichte des Fußballs entscheidend waren. Gönnen Sie sich eine unvergessliche Reise mit viel Kultur, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und natürlich Begeisterung und Leidenschaft für den Fußball!

Paris im Regen: was tun, wenn es der Himmel nicht so gut mit euch meint?

Paris, Fußball-EM

1960 - Fussball-EM in Paris, Frankreich

Die an der Seine gelegene französische Hauptstadt ist vor allem für den Eiffelturm und das Louvre, das meistbesuchte Kunstmuseum der Welt, bekannt. Das als Stadt der Liebe par excellence bekannte Paris beherbergt aber auch zahlreiche Kunstgalerien und Restaurants.

Im Jahr 2016 geht es sozusagen zurück zu den Wurzeln, denn die Fußball-EM 2016 findet wieder in Paris statt!

Gran via, Fußball-EM

1964 - Madrid, Spanien

Madrid ist das kulturelle, politische und wirtschaftliche Zentrum Spaniens und seine moderne Infrastruktur und lebendige Atmosphäre bilden einen schönen Kontrast zu den historischen Gebäuden der spanischen Hauptstadt.

<figcaption>Roman Forum</figcaption>, Fußball-EM
Roman Forum

1968 - Rom, Italien

Es ist kein Zufall, dass Rom den Beinamen "Ewige Stadt" trägt. Die auf sieben Hügeln errichtete italienische Hauptstadt ist für ihre antike Altstadt, ein Weltkulturerbe der UNESCO, und ihre hervorragende Küche bekannt.

Grand Place, Brüssel, Fußball-EM
Grand-Place, Brüssel

1972 - Brüssel, Belgien

Als Hauptsitz der EU bietet Brüssel eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Die einmalige, mehrsprachige Stadt wird nie aufhören, Sie zu überraschen.

Belgrade, Fußball-EM

1976 - Belgrad, Serbien

Die am Ufer der Donau gelegene serbische Hauptstadt besticht durch eine lange, abenteuerliche Geschichte. Mit der majestätischen Festung, die die Stadt überragt, und der malerischen Parkanlage Kalemegdan bietet sie die perfekte Mischung aus sehenswerter Architektur und erholsamen Grünflächen.

<figcaption>St. Paul in München</figcaption>, Fußball-EM
St. Paul in München

1988 - München, Deutschland

Die bayerische Landeshauptstadt, in der jedes Jahr das weltbekannte Oktoberfest ausgetragen wird, ist natürlich ein Mekka für Bierliebhaber. Selbstverständlich bietet sie aber darüber hinaus ein großes Angebot von traditioneller bis hin zu moderner Kunst und Kultur.

<figcaption>Gothenburg, Linnestaden</figcaption>, Fußball-EM
Gothenburg, Linnestaden

1992 - Göteborg, Schweden

Göteborg ist eine malerische Hafenstadt, die für ihre Kanäle und atemberaubenden Küstengebiete bekannt ist. Die zweitgrößte Stadt Schwedens überrascht nicht nur dank der malerischen Landschaft und dem bekannten Vergnügungspark Liseberg mit einer Fülle an Attraktionen für Groß und Klein.

Elizabeth Tower mit Big Ben in London, Fußball-EM
Der 2012 in Elizabeth Tower umbenannte Uhrturm mit der berühmtesten Glocke der Welt: Big Ben

1996 - London, England

Von Shard und Gherkin bis hin zu Big Ben und Tower Bridge: London ist für die perfekte Kombination von Moderne und Tradition bekannt. In der englischen Hauptstadt wurden einige der wichtigsten Sportveranstaltungen der Geschichte abgehalten, wie die Fußball-Europameisterschaft 1996 und die Olympischen Spiele 2012.

<figcaption>Skyline von Rotterdam</figcaption>, Fußball-EM
Skyline von Rotterdam

2000 - Rotterdam, Niederlande

Rotterdam ist eine unglaublich moderne Stadt. Die meisten Gebäude wurden erst nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet, sodass Sie die Qual der Wahl zwischen der Besichtigung gewagter Architektur und dem Besuch angesagter Cafés und Restaurants haben.

<figcaption>Castelo de São Jorge, Lissabon</figcaption>, Fußball-EM
Castelo de São Jorge, Lissabon

2004 - Lissabon, Portugal

Die portugiesische Hauptstadt, über der sich das Castelo de São Jorge erhebt, ist für ihre Kaffeekultur bekannt. Die meist angenehmen Temperaturen und die freundlichen Einheimischen machen sie zum perfekten Ziel für eine Wochenendreise.

Wien, Fußball-EM

2008 - Wien, Österreich

Die Hauptstadt Österreichs ist eine künstlerische und kulturelle Hochburg. Sie wird von der blauen Donau durchströmt und ist vor allem für ihre eleganten, historischen Gebäude, ihre zahlreichen Museen, aber auch ihre leckeren Süßspeisen bekannt.

Little Wien: Ein Tag in einer Minute