Was ist ein Boarding Pass?

Der Boarding Pass ist ein Dokument, das beim Check-in ausgestellt wird und Passagiere dazu berechtigt, die Sicherheitskontrollen zu passieren und an Bord eines Flugzeuges zu gelangen. Auf dem Boarding Pass befinden sich neben dem Passagiernamen, der Flugnummer sowie An- und Abflughafen auch Informationen wie die Sitzplatznummer, das richtige Gate und die Uhrzeit für das Boarding.

Was ist der Unterschied zwischen einem Boarding Pass und einem e-Ticket?

Das e-Ticket stellt im Gegensatz zum Boarding Pass kein vollwertiges Ticket dar, das zum Einsteigen in das Flugzeug berechtigt. Das e-Ticket hat das Ticket in Papierform im Juni 2008 abgelöst. Seitdem stellen Fluggesellschaften ihren Passagieren nach der Buchung ein elektronisches Ticket mit ihrer persönlichen Buchungsnummer per E-Mail zu. Die Buchungsdaten werden im Buchungssystem der Fluggesellschaft elektronisch gespeichert. Auf diese Weise liegen die Daten der Fluggesellschaft beim Check-in bereits vor, wenn den Passagieren schließlich ihr Boarding Pass ausgestellt wird.boarding-pass-1024x752.jpg

Wann und in welcher Form erfolgt die Ausstellung des Boarding Pass?

Den Boarding Pass erhalten Passagiere erst beim Check-in. Abhängig von der Fluggesellschaft ist es möglich, 24 bis 48 Stunden im Voraus online über den PC oder eine App auf dem Smartphone einzuchecken. Wählen sie diese Variante des Check-ins, erhalten Passagiere den Boarding Pass in elektronischer Form, der anschließend entweder auf dem Smartphone gespeichert oder ausgedruckt werden kann. Am Flughafen selbst wird der Boarding Pass klassischerweise am Check-in-Schalter oder am Check-in-Automaten in Papierform ausgestellt. Im Übrigen bekommt man auch den Boarding Pass für eventuelle Anschlussflüge bereits beim ersten Check-in.