"Mit Distanz lässt es sich am besten erholen" - so lautet ein altes thailändisches Sprichwort. Wer diese Erholung sucht, wird sie mit ausreichend Luxus in Thailand bestimmt finden. Hier entdeckt man nicht nur die schönsten Strände der Welt, sondern auch eine Vielfalt an köstlichen Speisen und die Herzlichkeit der Einwohner.

Luxus in Thailand kann jeder genießen. So lädt die aufregende 8-Millionen-Hauptstadt Bangkok mit dem prächtigen Königspalast, den faszinierenden buddhistischen Tempeln und seinem farbenfrohen Flussmarkt zum Verweilen ein. Der Norden begeistert andererseits mit hohen Bergen, spannender thailändischer Kultur und der berühmten Thailand-Burma-Eisenbahn. Unberührte Inseln, die wie einsame Perlen im weiten Meer liegen, ziehen zahlreiche Urlauber an die Ostküste Thailands. Nicht zu vergessen ist die schillernde Luxusinsel Phuket im Süden des Landes, die mit ihren weißen Sandstränden und unzähligen Buchten besonders bezaubert.

Quer durchs Land - mit der Eisenbahn durchs Königreich

Ein beliebtes Abenteuer, etwas luxuriöser durchs Land zu reisen, ist mit der Eisenbahn. Besonders zwei Eisenbahnen sind in Thailand ein Must-Experience: Die Thailand-Burma-Eisenbahn, die 1943 während des Zweiten Weltkriegs fertiggestellt wurde und durch die bergige Landschaft im Norden führt, verspricht ein beeindruckendes Panorama. Die Bahn wurde ursprünglich von den Japanern gebaut, um militärische Transporte durchzuführen, heute ermöglicht sie wunderschöne Einblicke in die noch immer unberührte Berggegend - atemberaubende Momente inklusiv.
Wer Bangkok und Chiang Mai sowieso besuchen möchte, sollte dies mit dem exklusiven Eastern & Oriental-Express verbinden. In drei Tagen durch halb Thailand, macht die Bahn unter anderem Halt in Ayutthaya. Wer nun an knatternde Wagen auf rostigen Schienen denkt, liegt falsch. Hier sind klimatisierte Abteile mit Kirschholzwänden und Badabteilen mit Duschen angesagt. Purer Luxus auf Schienen!

Entspannen im Land des Lächelns - Die schönsten Strände Thailands

"Chaihaat tii suuai tiisut juu tinai?" Dieser Satz wird auf den Inseln am meisten gebraucht, denn er heißt übersetzt: "Wo ist hier der schönste Strand?" Von diesen gibt es allerdings zu genüge, weshalb die Auswahl oftmals schwer fällt.
Einer der schönsten Strände Thailands ist z.B. der Mai Khao Strand auf Phuket, ein endlos langer Strand, der sich über 11km erstreckt und Teil des Sirinat Nationalparkes ist. Oder wer erinnert sich noch an die wunderschöne Bucht aus dem Film The Beach? Ja, das Paradies hat einen Namen: Maya Beach. Der Drehort ist vor allem auch bei Tauchern extrem beliebt. Wer Luxus in Thailand wirklich genießen will, den zieht sicher der weiße Strand Hua Hin an der Ostküste an, gesäumt von Luxusresorts, verlockt er mit erstklassigen Unterkünften und vielen Kitesurf-Schulen.

Das sollte man wissen: Reisetipps für den Luxusurlaub

Die beste Zeit für einen Aufenthalt in Thailand ist in den Monaten Dezember bis März, da das Klima dann nicht so tropisch, sondern angenehm trocken und warm ist, meistens um die 30°C - perfekt, um die Sonne den ganzen Tag lang zu genießen. Auch die Einreisebestimmungen für Thailand sind nicht kompliziert. Ein Visum beantragen muss man nur, wenn man sich länger als 30 Tage in Thailand aufhalten möchte. Nur der Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Auch Impfungen werden nicht speziell empfohlen - Thailand ist eines der sichersten Länder zum Reisen! Europäische Währungen haben in Thailand eine hohe Kaufkraft, so sind die Lebensunterhaltskosten für einen Europäer in Thailand sehr billig, der Wechselkurs in Baht ist sehr tief. Auf dem Land kosten die Dinge allgemein weniger als in den Städten. So kann man davon ausgehen, im Durchschnitt für alles nur ein Drittel bezahlen zu müssen. Auch das Zahlen ist bequem, da mit EC-Karten an den meisten Banken Geld abgehoben werden kann. So steht dem Luxusurlaub in Thailand nichts mehr im Wege.