Ein richtig aufregender Junggesellenabschied kann auf viele unterschiedliche Arten gefeiert werden. Hauptsache ist doch, dass alle gemeinsam eine brillante Zeit verbringen und die Erinnerung an diesen Tag für viele Jahrzehnte gerne mit sich tragen. Für den auserkorenen Eventplaner ist das eine große Verantwortung - und die Vorbereitung ist gar nicht so einfach, wenn viele unterschiedliche Interessen unter einen Hut gebracht werden müssen.

Mit der richtigen Planung können auf Reisen alle Partyteilnehmer auf ihre Kosten kommen. Vormittags kultiviert brunchen, mittags mit lustigen Spielchen die Braut oder den Bräutigam blamieren und nachts die Sau rauslassen - hier ist für jeden was dabei. Neben idealen Reisezielen haben wir auch Tipps für amüsante Aktivitäten und lustige Aufgaben parat.

Eine wilde Partytruppe ist wahrscheinlich mit bunten Städtetrips gut beraten. Berlin, Amsterdam und Manchester gelten als die Partymetropolen Europas und bieten ausgezeichnete Spielwiesen für einen gelungenen Junggesellenabschied. Falls deine Gruppe lieber gemäßigt feiert und gute Gespräche lauter Musik vorzieht, ist eine Reise in deutsches Weinhotel mit Gourmet-Restaurant eventuell die bessere Wahl. Du kannst aber auch etwas ganz verrücktes Planen und Fallschirmspringen, Bungeejumping oder Rafting mit einplanen. Das überzeugt dich alles noch nicht? Dann wirf einen Blick auf unsere Artikel und lass dich von unseren Ideen für den Junggesellenabschied inspirieren. Für deine Meute ist bestimmt auch etwas dabei.

Mehr Tipps und Locations für einen Junggesellenabschied kannst du auch unter unseren Artikeln zu Partyreisen finden. Wenn du das Brautpaar auch gleich bei der Organisation der Flitterwochen unterstützen möchtest, findest du Ideen dazu in unseren Artikeln zu Flitterwochen.

Unsere Artikel zu Junggesellenabschied