Fallschirmspringen gehört zu den faszinierendsten Erfahrungen überhaupt. Alles, was man dafür braucht, ist ein bisschen Mut und Spaß am Abenteuer, und schon kann es losgehen - etwa mit dem vielfältigen Angebot zum Fallschirmspringen in Teuge.

Bei einem Fallschirmsprung in Teuge aus 3-4km Höhe kann man den längsten freien Fall in den Niederlanden überhaupt erleben, das Adrenalin durch die Adern schießen spüren und das Gefühl grenzenloser Freiheit genießen. Vorkenntnisse braucht man nicht. An nur einem Tag kann jeder Fallschirmspringen lernen. Es gibt im Paracentrum in Teuge, das zentral bei Apeldoorn liegt, spezielle Angebote für Teams und Sportspringer. Das unvergessliche Erlebnis eines Tandemsprungs bietet sich für Einzelpersonen, Paare, aber auch für Gruppen oder den Junggesellenabschied als besonderes Highlight an. Es ist eine Erfahrung, die man mit nach Hause nimmt und nie wieder vergessen wird. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht, in Teuge wird allerdings ein Mindestalter von acht Jahren empfohlen. Wer noch keine 18 Jahre alt ist, benötigt die schriftliche Genehmigung eines Erziehungsberichtigten. Beim Tandemspringen sollte das Körpergewicht 100kg nicht übersteigen.

Foto- und Videobegleitung gleich mitbuchen

Es ist möglich, beim Fallschirmspringen in Teuge eine Foto- und Videobegleitung mitzubuchen und dieses besondere Erlebnis für die Ewigkeit festzuhalten. Zu Hause kann man dann die Bilder und Filme Freunden und Familienmitgliedern präsentieren. Für den Kameramann ist es möglich, im Flugzeug mehrere Personen zu filmen. Allerdings kann er während eines Tandemsprungs nur einmal mitspringen und nur einen Tandemmaster mit Passagier filmen. Wenn Paare oder Gruppen einen Tandemsprung buchen, sitzen sie zwar gemeinsam im Flugzeug, da sie aber nacheinander mit ihrem eigenen Tandemmaster springen, sehen sie sich während des Sprunges nicht. In Teuge gibt es aufgrund der sehr guten Flugkapazitäten keine langen Wartezeiten. Reservieren kann man bequem im Internet. Durch die flexiblen Buchungsmöglichkeiten, die einen Fallschirmsprung zu jeder Jahreszeit an nahezu jedem Tag erlauben, lässt sich dieses überwältigende Abenteuer problemlos in den eigenen Urlaub integrieren.

Die Ausrüstung für den Sprung des Lebens

Ein Wingsuit oder auch Flügelanzug ist ein spezieller Anzug für Fallschirmspringer. Zwischen Armen und Beinen gibt es Flächen aus Stoff, durch welche die Luft strömen kann. So wirken diese Teile wie Flügel. Für einen Tandemsprung braucht man jedoch keine besondere Ausrüstung. Man bekommt vom Paracentrum in Teuge einen Overall und eine Brille zur Verfügung gestellt. Diese Schutzbrille ist groß genug, um sie über der eigenen Brille tragen zu können. Springt man im Sommer, reichen ein T-Shirt und eine lange Hose darunter vollkommen aus. Zu anderen Jahreszeiten sollte ein Sweatshirt oder Pullover unter dem Overall getragen werde. Festes Schuhwerk wird dabei empfohlen. Freunde, Familienangehörige und andere Interessierte können mitkommen und den Sprung von einer großen Zuschauerterrasse aus verfolgen. So können sie den freien Fall oberhalb des Flugplatzes und die Landung aus einigen 100m Entfernung beobachten. Dabei können Besucher sich vor und nach den Sprüngen stärken und ihre Erfahrungen in stilvoller Umgebung austauschen. Das Paracentrum verfügt über eine gemütliche Bar namens "De Wolk", eine lebendige Begegnungsstätte für Fallschirmspringer und Tandemgäste sowie Zuschauer, die sich zum Fallschirmspringen in Teuge treffen.