Das Vereinigte Königreich ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen und das aus durchaus gutem Grund: Sagenumwobene Burgen und Gemäuer, eine reiche Geschichte, dynamische Städte, eine weltbekannte Pub- und Musikszene, schroffe Klippen und schöne Strände sowie jede Menge Kultur und Tradition erwarten Euch bei einem Besuch auf den britischen Inseln. Neben England gehören auch Schottland, Wales und Nordirland zum Vereinigten Königreich. Alle Länder haben ihren ganz eigenen Charakter und Charme und sind unbedingt eine Reise wert: Schottland mit seinen Highlands, erstklassigem Whisky und unberührter Natur, Wales mit zauberhaften Küstenstädtchen, ursprünglichen Nationalparks und gelebter Tradition und Nordirland mit seinen Seen und hinreißenden Küsten. Die schönsten Städte des Vereinigten Königreichs möchten wir Euch hier kurz vorstellen.

London

0_602018.JPG?1568387405

Foto Credit: Getty Images

Wenn die schönsten Städte in England aufgezählt werden, darf die Hauptstadt des Königreichs natürlich nicht fehlen. London verbindet Moderne und Historie und besticht als multikultureller Schmelztiegel mit einer Vielfalt, die sich sowohl in den Bereichen Nachtleben und Mode als auch Kultur zeigen. Ausgefallene oder luxuriöse Hotels in London lassen sich ebenfalls leicht finden.

Liverpool

Beatles-Fans würden sicherlich behaupten, dass Liverpool ganz vorn unter den schönsten Städten in England liegt. Doch nicht nur wegen ihrer berühmten Musiker ist die Hafenstadt weltberühmt. Der Hafenbereich gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und 2008 war Liverpool sogar Europäische Kulturhauptstadt. Mietet daher Hotels in Liverpool unbedingt in Hafennähe.

Edinburgh

Edinburgh ist seit dem Mittelalter Schottlands Hauptstadt und gilt bis heute als wichtiger Banken- und Kulturstandort. Besonders sehenswert sind die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, und die alles überragende Burg. Achtung: Anlässlich der zahlreichen Festivals lohnt es sich, Euer Hotel in Edinburgh frühzeitig zu reservieren.

Salisbury

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten von Großbritannien zählt natürlich auch Stonehenge. Wer den sagenumwobenen Steinkreis besuchen möchte, mietet sich am besten in einem der Hotels in Salisbury ein. Das charmante Städtchen hat zudem Ausgrabungen und eine eindrucksvolle Kathedrale zu bieten sowie fantastische Fish 'n' Chips.

Glasgow

Glasgow ist eine eindrucksvolle schottische Hafenstadt, die mit ihrer quirligen Pubszene und fantastischer Architektur ganz unterschiedliche Besucher in ihren Bann ziehen kann. Die Glasgower Hotels befinden sich meist unweit von Sehenswürdigkeiten wie dem Lighthouse, dem Glasgow City Chamber oder der Kathedrale. Auch als Einkaufsstadt macht Glasgow eine gute Figur.

Manchester

0_306684230.jpg?1568387519

Foto Credit: Shutterstock

Wer in England eine Fülle an Sehenswürdigkeiten außerhalb Londons bestaunen möchte, der mietet sich in einem der Hotels in Manchester ein. Das Ballungszentrum gilt als Sport-, Kultur- und Wirtschaftsstandort im nördlichen England. Besonders Fußballfans kommen im Etihad Stadium und im National Football Museum auf ihre Kosten.

Belfast

Belfast ist die Hauptstadt Nordirlands mit einer bewegten Geschichte und wunderschönen historischen Bauten. Vor allem im Stadtkern rund um Euer Hotel in Belfast reihen sich Highlights wie die City Hall und die St. Anne's Cathedral aneinander. Auch Belfast Castle und das Titanic Museum - das bekannte Schiff wurde hier gebaut - sind einen Besuch wert.

Brighton

Die perfekte Mischung aus mondänem Seebad und viktorianischer Lebensart und modernstem und abwechslungsreichsten Nachtleben erwartet Euch in Südengland an der Küste. Bucht Euch ein Zimmer in einem Hotel in Brighton und freut Euch auf einen quirligen Strand mit sehenswertem Pier und jede Menge Party.

Birmingham

Wer in Birmingham ein Hotel sucht, sollte rund um die schönsten Plätze der Stadt, den Chamberlain Square und Victoria Square, Ausschau halten. Hier reihen sich Sehenswürdigkeiten wie die Library of Birmingham und die Birmingham Museum & Art Gallery aneinander. Kultur wird in der schmuck sanierten Metropole großgeschrieben!

Bristol

Bristol ist eine quirlige Stadt im Süden Englands. Besucher genießen besonders einen Spaziergang durch das malerische Hafenviertel. Abends gibt es dann in nahezu jedem Pub Musik. Architektonisch begeistert die Stadt mit der Clifton Suspension Bridge, die Ihr bei einem entspannten Spaziergang von Eurem Bristoler Hotel aus erkunden könnt.

Leicester

Wenn Ihr die Midlands erkunden wollt, bucht Euch ein Zimmer in einem der Hotels in Leicester. Die Universitätsstadt punktet aber nicht nur mit einer eindrucksvollen Umgebung, sondern durch ihre zahlreichen Bauwerke im viktorianischen Stil.

Leeds

Leeds ist eine lebendige Stadt in West Yorkshire, die vor allem als Sportzentrum bekannt ist. Neben Fußball und Rugby macht die Stadt aber auch mit eindrucksvollem Kulturangebot und einer breitgefächerten Museumslandschaft von sich reden. Gemütliche Unterkünfte in Leeds, etwa als klassisches Bed and Breakfast, gehören unbedingt dazu.

Aberdeen

An die Nordostküste Schottlands führt Euch ein Ausflug nach Aberdeen. Die bedeutende Universitätsstadt ist bekannt für ihre imposanten Gebäude aus Granit, die prachtvollen Hochschulgebäude, kunstvoll angelegte Parks, den Hafen und die guten Einkaufsmöglichkeiten. Zudem gilt die Aberdeener Hotellerie als sehr engagiert und einladend.

Cardiff

1_374297605.jpg?1568387783

Foto Credit: Shutterstock

Die Hauptstadt von Wales ist Kultur- und Wirtschaftszentrum des Landes und begeistert mit einem Schloss mitten in der City. Mit etwas Glück könnt Ihr von Eurem Hotel in Cardiff direkt auf die Burgmauern schauen. Ein futuristisches Stadion, ein Erlebnis-Hafengelände mit tollen Kulturangeboten und unzählige Pubs sowie ein riesiges Einkaufszentrum lassen keine Langeweile aufkommen.

Swansea

Swansea ist eine sehenswerte walisische Hochschulstadt am Bristolkanal, die neckisch mit ihrem Image als "ugly, lovely town" spielt. Rund um die Hotels in Swansea erwarten Euch ein studentisch geprägtes Nachtleben, ein fantastischer Strand mit vielen Sportmöglichkeiten und mit gleich zwei Burgen auch jede Menge Kultur.

Bath

Auf die Liste der schönsten Städte in England gehört definitiv auch Bath. Euer Hotel in Bath solltet Ihr frühzeitig reservieren, denn die UNESCO-Weltkulturerbestadt ist vor allem unter Jane-Austen-Fans ein absolutes Muss bei jedem Englandbesuch. Darüber hinaus ist Bath für seine Thermalquelle und die römischen Bäder bekannt.

Londonderry

Wer die Natur des schönen Nordirland erkunden möchte, mietet sich am besten in einem der Hotels in Londonderry ein. Die zweitgrößte Stadt Nordirlands begeistert aber auch mit einer sehenswerten Altstadt mit vielen historischen Bauten aus dem 17. Jahrhundert sowie einem sehenswerten Rundturm.

Aberystwyth

Aufatmen, gute Seeluft und Ruhe genießen könnt Ihr in einem Hotel in Aberystwyth. Das walisische Seebad bietet seinen Besuchern herrliche Natur, die sich von gleich drei Aussichtspunkten bewundern lassen. Zudem ist Aberystwyth ein wichtiger Bildungsstandort mit einer Hochschule und einer eindrucksvollen Bibliothek.

York

Als eines der beliebtesten Ausflugsziele in England gilt die geschichtsträchtige Stadt York. Ganz gleich, ob Ihr auf den Spuren der Wikinger wandeln möchtet oder bei einem Bummel um Euer Hotel in York über mittelalterliches Pflaster schlendern wollt - in dieser Stadt ist alles möglich! Zudem ist der Nationalpark North York Moors nicht weit entfernt.

Oxford

1_334558226.jpg?1568387861

Foto Credit: Shutterstock

Als eine der berühmtesten Universitätsstädte der Insel finden sich viele der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Großbritannien in Oxford. Highlights wie die Bodleian Library, die University Church of St Mary the Virgin oder das Sheldonian Theatre könnt Ihr von Eurem Hotel in Oxford ganz bequem zu Fuß erreichen.

Ganz gleich, ob es Euch bei Eurem UK-Urlaub nach England oder in die benachbarten Länder Wales, Schottland oder Nordirland zieht - es erwartet Euch ein buntes Potpourri aus Kultur, Sport, Geschichte und lebhaftem Nachtleben. Die Natur ist mit dramatischen Steilküsten, feinen Sandstränden, den Highlands, weiten Wiesen und Moorgebieten unheimlich abwechslungsreich. Auch die Städte können mit einer Vielzahl von Highlights punkten. Neben den ganz bekannten Hotspots wie London oder Manchester lohnt es sich unbedingt, etwas weniger stark frequentierte Städte in den Ländern des Vereinigten Königreichs zu besuchen, um die kulturelle Vielfalt der britischen Inseln schätzen zu können.