Den Familienurlaub in den Niederlanden zu verbringen, ist eine tolle Idee. Neben einer kurzen Anreisezeit bietet das Urlaubsland tolle Strände an der Nordsee sowie zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie.

Familien, die auf der Suche nach einem nahen Reiseziel sind und dennoch auf Strandurlaub nicht verzichten möchten, sind in den Niederlanden genau richtig. Neben endlosen Wander- und Radrouten bietet das Ferienland tolle Strände sowie wunderschöne historische Orte. Der Staat ist vor allem für seinen Käse sowie die farbenprächtigen Tulpenfelder weltweit bekannt. Besonders mit Kindern kann man hier eine erholsame Urlaubszeit verbringen. Die kurzen Entfernungen zwischen dem Meer und den Städten machen es möglich, dass Familien mit Kindern neben dem erfrischenden Badespaß auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Kulturgüter zu Gesicht bekommen.

Klima und beste Reisezeit

Die Niederlande liegen im Norden Mitteleuropas. Aufgrund der Nähe zur Nordsee herrscht ein gemäßigt maritimes Klima. Die Wintermonate sind deshalb recht mild und im Sommer wird es nicht zu warm. Zwischen den beiden Jahreszeiten herrschen geringe Temperaturunterschiede. Wer einen Familienurlaub in den Niederlanden am Meer genießen möchte, sollte die Sommermonate Juni bis August einplanen. Im August erreicht die Wassertemperatur der Nordsee ihren Höchstwert mit durchschnittlich 21°C. Die Anzahl der Sonnenstunden ist an der Küste höher als im Landesinneren und es weht oftmals ein leichter bis stärkerer Westwind, welcher speziell den Strandaufenthalt in den warmen Monaten sehr angenehm macht. Weiterhin sind in den Sommermonaten die niedrigsten Niederschlagswerte zu verzeichnen. Familien, die bei ihren Strandspaziergängen großen Wert auf kräftige Winde legen, sollten in den Frühjahrs- und Herbstmonaten die Niederlande besuchen. Der Zeitraum zwischen Mai und September ist optimal, um die schönen Städte des Landes zu erkunden. Besonders die Tulpenblüte im Frühjahr ist ein beeindruckendes Erlebnis, welches man besonders zwischen Den Haag und Amsterdam wetterunabhängig erleben kann. In der Weihnachtszeit lockt die viel besuchte Fluweelengrotte in Valkenburg vor allem grenznah wohnende Feriengäste an, da die Stadt nur wenige Kilometer hinter der Grenze liegt. Ein bezaubernder Weihnachtsmarkt findet hier statt.

Tagesausflüge für einen Familienurlaub in den Niederlanden

Fahrradbegeisterte Familien werden auf der Kinderradroute "Auf den Spuren des Berend" voll auf ihre Kosten kommen. Rund um Vorden schaffen kleine Pedalritter mühelos den Zeitsprung in das Mittelalter. Unterwegs werden Schwertkämpfe bestanden, Pfannkuchen mit den Fingern gegessen und die Fahrräder werden zu stählernen Rössern. Auf einer Strecke von insgesamt 20km warten acht spannende Aufträge auf die Reisenden. Ein weiteres Ziel für einen lohnenden Tagesausflug bietet der Familienpark CactusOase. Bei einem Rundgang können Urlaubsgäste rund 2.500 verschiedene Arten farbenreicher bizarrer Kakteen sowie andere Pflanzen bestaunen. Darüber hinaus leben in der CactusOase viele Tiere wie Papageien, Singvögel, Schildkröten und Kaninchen, die besonders kleine Kinderherzen höher schlagen lassen. Da während des Urlaubs nicht immer das Wetter mitspielen wird, ist das Museum TwentseWelle in Enschede eine gute Schlechtwetteraltnative. Eine große Sammlung kultur- und naturhistorischer Objekte wird in offenen Vitrinen gezeigt. Mit Hilfe von interaktiven Elementen und Dioramen erfahren große und kleine Gäste viel Spannendes über die Niederlassung der Menschen in dieser Region sowie über deren damaliges Zusammenleben.