Beim Shopping in Rostock vereinen sich angesagte Modemarken mit Klassikern der Fashionwelt zu einem aufregenden Cocktail.

Das Stadtzentrum der Hansestadt Rostock zieht sich vom Doberanerplatz zum Universitätsplatz und vom Stadthafen zum Neuen Markt. Zwischen dem herben Charme der alten Bachsteinhäuser, der Romantik der alten Giebelbauten und der traditionellen Stadttore finden sich unzählige Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Wenn man die langen Fußwege nicht bewältigen will, kann man sich in die Straßenbahn setzen, die durch die Innenstadt fährt. Beim Shopping in Rostocks Altstadt wird eine aufregende Mischung aus riesigen Filialen internationaler Modeketten, liebevoll dekorierten Schaufenstern kleiner Boutiquen und noblen Glasfassaden europäischer Designer geboten. In der Kröpeliner Straße beherbergt die Peek & Cloppenburg Filiale über 100 bekannte Marken. Gleich um die Ecke hat Galeria Kaufhof die Zelte aufgeschlagen. Rund um den Kirchplatz und den Alten Strom kann man sich stundenlang ziellos in den engen Gassen verlieren, die kleinen Geschäftslokale alteingesessener Handwerksbetriebe besuchen und wahre Schätze entdecken. Jene, die auf der Suche nach Kleidung abseits des Mainstreams sind, finden originelle und vor Kreativität strotzende Entwürfe lokaler Modemacher in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Bei der "Nähmarie", die sich auch im Rostocker Studentenviertel eingerichtet hat, kann man Unikate erstehen oder nach verborgenen Vintageschätzen graben.

Ein besonderes Highlight stellt die Galerie Rostocker Hof im Zentrum der kreisfreien Hansestadt dar. Hier, hinter der historischen, liebevoll restaurierten Fassade, sind kleine Boutiquen zu finden, die außergewöhnliche Kleidungsstücke, handgemachte Taschen und passgenaue Schuhe anbieten. Die 43 Geschäfte sind auf zwei Ebenen verteilt, die lichtdurchflutet und minimalistisch eingerichtet sind. Für eine Kaffeepause oder eine kleine Stärkung zwischendurch stehen gemütliche Lokale zur Verfügung. Wenn man danach die Kröpeliner Straße zum Hafen hinab bummelt, kann man die Schokoladerie de Prie entdecken. Die kreativen Köstlichkeiten, die dort angeboten werden, sind das perfekte Mitbringsel für Freunde oder sich selbst.

Geschäfte, wohin das Auge reicht - Shopping in Rostock

Wenn das von der Ostsee kommende Wetter nicht mitspielt oder man ohne zusätzliche Ablenkungen dem Shoppinggenuss nachgehen möchte, sind die Einkaufszentren der berühmten Hafenstadt in Mecklenburg-Vorpommern die erste Wahl. Hier findet sich alles, was das Herz einer echten Fashionista begehrt unter einem Dach vereint. Im zentral gelegenen KTC - dem Kröpeliner Tor Center - sind die aktuellen Modetrends auf vier weitläufigen Ebenen großzügig angeordnet. Es sind vor allem junge, etablierte Marken, namhafte Parfümerien mit eigenen Beauty-Cornern und feine Spezialitätenstände, die im modernen Gebäude im Zentrum Rostocks zu finden sind. Durchbrochen werden die glänzenden Schaufenster von kleinen Cafés und Restaurants, die ideal sind, um eine Pause vom Shopping zu nehmen und sich mit einem köstlichen Fischbrötchen zu stärken. Eine gute Alternative stellt der am Rande von Rostock gelegene Ostsee Park dar. Hier werden auf einer Fläche von über 55.000m² sämtliche angesagten Modemarken, trendige Streetwear und zeitlose Modeklassiker in gehobenen Boutiquen präsentiert. Ein Nachmittag vergeht garantiert wie im Flug, wenn man sich in das Getümmel des größten Einkaufszentrums Rostocks stürzt.