Leuchtturm Faro de Martiño

Der Leuchtturm Faro de Martiño steht am nördlichen Ende der Insel Lobos. 1865, zwei Jahre nach dem Baubeginn, wurde er in Betrieb genommen. 1968 endete der manuelle Betrieb. In diesem Jahr verließ der letzte Leuchtturmwärter den Faro de Martiño. Der Leuchtturm war im Jahr 1909 Geburtsort von Josefina Pla, die in Paraguay Bekanntheit als Schriftstellerin erlangte und 1999 in der Hauptstadt Asunción starb.

 Adresse

Isla de Lobos ,
Corralejo

 Kontakt

 

{"lat":28.765049278055,"lng":-13.815012574196,"name":"Leuchtturm Faro de Martiño","desc":"","href":"/vc/reisefuehrer/leuchtturm-faro-de-marti-o-corralejo-61701","button":"Anzeigen","icon_marker":"blue","icon_overlay":"icon-eye","icon_filter":"icon-place","img":"https://tg.expedia-services.com/image.ashx?c=1&cw=0&ch=0&w=0&h=385&f=/images/de/poi/_fallbackfallback.jpg","region":"Corralejo, España"}