Leibgrenadierdenkmal

Das Leibgrenadierdenkmal in Karlsruhe wurde in den Jahren 1924/1925 auf dem damaligen Lorettoplatz, dem heutigen Europaplatz errichtet. Es ist eines von mehreren Kriegerdenkmälern in der Stadt. Sie sollen in erster Linie an die im ersten Weltkrieg gefallenen Karlsruher Bürger und Einwohner erinnern. Das Leibgrenadierdenkmal ist ein Andenken an ein in einer damals neuen Garnison in Mannheim gegründete neue Regiment. Nach zahlreichen ausländischen Einsätzen und Namensumbenennungen wurde das Regiment Anfang 1851 in eine Garnison nach Karlsruhe versetzt. Fünf Jahre später wurde es anlässlich der Vermählung von Großherzog Friedrich I. mit Luise von Preußen zum Leibgrenadierregiment ernannt.

 Adresse

Europaplatz ,
76133 Karlsruhe

 Kontakt

 

{"lat":49.0096,"lng":8.39503,"name":"Leibgrenadierdenkmal","desc":"","href":"/vc/reisefuehrer/leibgrenadierdenkmal-karlsruhe-27971","button":"Anzeigen","icon_marker":"blue","icon_overlay":"icon-eye","icon_filter":"icon-place","img":"https://tg.expedia-services.com/image.ashx?c=1&cw=0&ch=0&w=0&h=385&f=/images/de/poi/_fallbackfallback.jpg","region":"Karlsruhe, Deutschland"}