Der süße Duft von gebrannten Mandeln, der zarte Klang von Glöckchen, überall funkelnde Lichterketten: Jedes Jahr im Advent sprießen in Deutschland kleine Holzbuden aus dem Boden, wo es herzhaftes Essen, leckere Süßigkeiten und schönste Handwerkskunst gibt - Zeit für einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt!

Vom größten Weihnachtsmarkt mit Bühnenprogramm bis zu kleinen Mittelaltermärkten - wir stellen Euch die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland vor:

Seit 1500 verschönern Weihnachtsmärkte in Deutschland die Vorweihnachtszeit

Kein Weihnachten ohne Weihnachtsmarktbesuch! Jedes Jahr auf's Neue versüßen die Weihnachtsmärkte Jung und Alt die Adventszeit - und wecken so nicht nur die Vorfreude auf Weihnachten, sondern machen auch die dunkle Winterzeit erträglicher.

Was gibt es Schöneres, als sich in der kalten, dunklen Jahreszeit mit Freunden und Familie zu einem schönen Bummel über den Weihnachtsmarkt zu treffen und zusammen etwas zu Essen und zu Trinken?

Weihnachtsmärkte zelebrieren das Beste aus der Region. So könnt Ihr immer wieder Neues entdecken und traditionelle Speisen probieren. Die Tradition von Weihnachtsmärkten, auch Adventsmarkt oder Christkindlesmarkt genannt, reicht im deutschsprachigen Raum bis vor 1500 zurück. Allein in Deutschland gibt es in der Zeit zwischen Ende November und Fest bis zu 3000 Weihnachtsmärkte.

christmas-market-booths_1864241_1920.jpg?1574096433

Was Ihr vor dem Besuch eines Weihnachtsmarktes in Deutschland wissen solltet

Damit die Stimmung auch schön gemütlich bleibt, solltet Ihr euch was Warmes anziehen. Feste Schuhe und Mütze sind Pflicht, um möglichst lange von Stand zu Stand schlendern zu können.

Aber keine Sorge: Wer etwa seine Handschuhe vergessen hat, kann sich auch einfach an einer heißen Tasse Glühwein wärmen. Oder "Lumumba", heißer Kakao mit einem Schuss Rum. Überhaupt gibt es so viele Leckereien zu entdecken, dass Ihr auf jeden Fall mit leerem Magen vorbeikommen solltet.

Nicht vergessen: genügend Bargeld dabei haben, da meist nicht mit Kreditkarte gezahlt werden kann. So könnt ihr auch noch Weihnachtsgeschenke einkaufen. Auf Weihnachtsmärkten bekommt man noch richtig schönes Handwerk wie etwa handgeschöpfte Kerzen, einen feinen Leder-Geldbeutel oder eine besondere Holzschale für die Küche.

Tipps für die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland:

Nürnberger Christkindlesmarkt

Einer der größten Weihnachtsmärkte ist gleichzeitig auch der berühmteste Weihnachtsmarkt in Deutschland: Nicht umsonst zieht der Nürnberger Christkindlesmarkt alljährlich mehr als zwei Millionen Besucher aus aller Welt an. Wenn Ihr auch dabei sein wollt, dann schaut Euch Expedias Auswahl günstiger Hotels in Nürnberg an.

Warum gerade Nürnberg? Die bayerische Stadt mit ihrer mittelalterlichen Architektur bietet nicht nur eine wunderschöne Kulisse, sondern ist auch die Geburtsstadt des Lebkuchens - die wohl beliebteste Weihnachtsspezialität.

Seit dem 14. Jahrhundert wird "Nürnberger Lebkuchen" hergestellt. Danach noch eine "Nürnberger Rostbratwurst" auf die Hand und der Weihnachtsmarktbesuch ist perfekt!

heinzelmannchen_koln-1885025_1920.jpg?1574096512

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Einer schöner als der andere: Mit dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom zeigt sich Köln von seiner schönsten Seite. Direkt auf dem Heumarkt lädt eine große Eislaufbahn Klein und Groß zu einer Runde Schlittschuhlaufen ein.

Über vier Millionen Besucher tauchen jedes Jahr in das Lichtermeer ein. Dabei wird viel Wert auf Bio und Nachhaltigkeit gelegt: So gibt es nur fair gehandeltes Kunsthandwerk und der Glühwein ist biologisch zertifiziert. Darüber hinaus werden überwiegend Stofftaschen verwendet. Alles nach dem Motto: Qualität über Quantität. Für einen Weihnachtsmarktbummel mit gutem Gewissen.

Weihnachtsstimmung am Gendarmenmarkt in Berlin

Allein die historische Kulisse ist schon einen Besuch wert: Umringt vom Deutschen sowie dem Französischen Dom befindet sich der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt in Berlin an einem der schönsten Plätze der Stadt.

Das Angebot an Speis und Trank ist genauso international wie die deutsche Hauptstadt : von Berliner Küche über Schweizer Fondue bis hin zu Tiroler Köstlichkeiten. Auch das Bühnenprogramm ist ein buntes Potpourri aus Chören und Theateraufführungen. Weihnachten kann kommen.

Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Rund um den schönen Schlossplatz mit dem Alten Schloss als Kulisse verzaubert der Stuttgarter Weihnachtsmarkt die Straßen der baden-württembergischen Landeshauptstadt.

Ein besonderes Highlight: die Freiluftbahn zum Schlittschuhlaufen unter Sternenhimmel. Was gibt es Besseres als sich nach einer Runde auf dem Eis mit einem Glas Glühwein und einer schwäbischen Spezialität wie "Maultaschen" oder "Kässpätzle" aufzuwärmen? Und das mitten in einer Glitzerwelt aus schön verzierten Holzbuden und blinkenden Lichterketten? Weihnachtsstimmung pur!

christmas-market-3854146_1920.jpg?1574096629

Christkindlmarkt am Marienplatz in München

Mitten in München verschönert der Christkindlmarkt am Marienplatz die Vorweihnachtszeit mit Livemusik, Handwerkskunst und bayerischem Essen. Jeden Tag ertönt Weihnachtsmusik vom Rathausbalkon mit traditionellen Posaunenchören. Bucht Euch am besten eine Unterkunft ganz in der Nähe für Euren Kurzurlaub nach München um die Weihnachtszeit.

Das Herzstück des Christkindlmarktes: der "Kripperlmarkt", der viele schöne handgemachte Figuren aus Holz und nach jahrhundertealter Tradition für die Krippe zeigt und zum Verkauf anbietet.

Am besten solltet Ihr an einem Samstag vorbeikommen. Bei einer Christkindlmarkt-Probiertour erfahrt Ihr mehr über leckere Spezialitäten "Rahmschmankerl" und Stollenbrot und könnt so das Beste aus Eurem Weihnachtsmarktbummel herausholen.

Weitere Geheimtipps für Weihnachtsmärkte in Deutschland:

Nicht ganz so berühmt, aber dafür umso gemütlicher: Kleine Weihnachtsmärkte haben ihren ganz besonderen Charme - und zählen deshalb auch zu den Geheimtipps für Weihnachtsmärkte in Deutschland.

Weihnachtsmarkt am See in Konstanz

Der Bodensee ist vor allem im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. Aber auch im Winter erstrahlt die Stadt Konstanz dank des Weihnachtsmarktes am See. Was ihn so besonders macht: Die kleinen Buden sind direkt am Ufer aufgebaut und sorgen für eine verträumte Atmosphäre.

Was Ihr euch nicht entgehen lassen solltet: "Dinnede", schwäbische Hefeteigfladen mit Sauerrahm direkt aus dem Holzofen. Ob mit Speck und Zwiebel oder Käse und Kartoffel - Hauptsache, sie sind noch ganz warm! Eine Spezialität, die es jedes Jahr nur auf dem Weihnachtsmarkt gibt. Dafür lohnt sich jede Städtereise nach Konstanz.

Barock-Weihnachtsmarkt in Ludwigsburg

Die schöne Stadt Ludwigsburg nahe Stuttgart ist wohl am bekanntesten für seinen bezaubernden Weihnachtsmarkt: Der Barock-Weihnachtsmarkt in Ludwigsburg zieht Besucher von nah und fern an.

Das Besondere? Das liebevoll gestaltete Ambiente mit einem Fokus auf traditionelles Handwerk wie Krippefiguren und die Räuchermännchen aus dem Erzgebirge. Weihnachtskonzerte runden das schöne Angebot ab und die Kleinen freuen sich über Karussell und Riesenrad.

Lucia Weihnachtsmarkt in Berlin

Ein richtiger Geheimtipp für Besucher Berlins: der Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg. Der skandinavische Weihnachtsmarkt verführt mit seinen Holzbauten und vielen Lichtern in die Länder des Nordens.

In nordischer Tradition wärmen Lagerfeuer die Besucher und tauchen den Markt in eine gemütliche Atmosphäre. Von Kunsthandwerk wie Blechspielzeug und handgefertigter Keramik bis hin zu Köstlichkeiten wie der Wildburger und isländischer Stockfisch ist ein Besuch etwas ganz Besonderes. Das Highlight: der schwedische Glühwein "Glögg" mit Rosinen und Mandeln. Dazu noch einen Schuss Wodka - der gelungene Abschluss eines Weihnachtsmarktbesuchs!

christmas-market-deko-563199_1920.jpg?1574096659

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis

Was gibt es Schöneres als einen Weihnachtsmarkt auf einem Schloss? Der Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis in Regensburg zählt ganz sicher zu den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands.

Ganz im Sinne der fürstlichen Familie von Thurn und Taxis strahlt der Adventsmarkt dank Tausender Kerzen und Fackeln seine ganz eigene Faszination aus. Dabei darf auch ein imposanter Weihnachtsbaum nicht fehlen. Gekrönt wird das Ganze von köstlichen bayerischen Spezialitäten wie etwa "Wildschwein am Spieß". Natürlich aus den Wäldern der fürstlichen Familie. Ganz nach dem Motto: Klein, aber fein.

Mittelaltermarkt in Esslingen

Jeder Weihnachtsmarkt versprüht seinen eigenen Charme. Auf dem Mittelaltermarkt in Esslingen fühlt man sich wie in eine andere Zeit versetzt: Von Zinngießen über Glasblasen bis hin zum Besenbinden erstrahlt hier traditionelles Handwerk in neuem Glanz. Deshalb eignet sich der Mittelaltermarkt in Esslingen auch so schön für einen Ausflug mit Kindern.

Ein weiterer Geheimtipp für Weihnachtsmärkte in Deutschland: Auch in vielen weiteren Städten Deutschlands gibt es mittelalterliche Weihnachtsmärkte, z. B. in Dortmund, Erlangen, Fürth, sowie Magdeburg und Lübeck. Entdeckt deutsche Weihnachtsmärkte mit Expedia Explore!

Hier findet Ihr weitere Artikel zu Weihnachten auf unserem Blog