Die Veranstaltungen in Freiburg bieten rund um das Jahr musikalische Unterhaltung, sportliche Großereignisse und kulturelle Events, die die Stadt in Baden-Württemberg auf Trab halten.

Freiburg im Breisgau hat ein reges Kulturleben zu bieten. In einer der größten Städte Baden-Württembergs finden viele regelmäßige Veranstaltungen statt. Die vielseitigen Kulturevents in Freiburg lassen keinen Gast der Stadt gleichgültig, denn für viele unterschiedliche Geschmäcker und Interessensgebiete findet sich das passende Event.

Veranstaltungen für Sportler in Freiburg

Freiburg ist als eine aktive und sportliche Stadt bekannt. Seit 2004 finden hier jeden Frühling ein Marathon und ein Halbmarathon statt. Der Freiburg-Marathon ist einer der großen deutschen Marathons. Den Teilnehmern jubeln mehrere Bands während eines umfassenden Musikprogramms zu, wofür dieser Marathon bekannt ist. Beispielsweise besucht die 25-köpfige Band "Brasilikum" den Marathon jedes Jahr und begeistert mit pulsierenden Samba, Reggae und Funk sowohl Läufer als auch die Zuschauer des Marathons.

Musikfeste in der Innenstadt von Freiburg

Das Zelt-Musik-Festival ist ein drei Wochen dauerndes Open Air Festival, auf dem auf mehreren Freiluftbühnen und Zelten ein sportliches, musikalisches, theatralisches und künstlerisches Programm vorgestellt wird. Das Event wird seit 1983 jährlich von bis zu 120.000 Gästen und mehr als 600 Künstlern aus aller Welt besucht. In der Vergangenheit traten am Zelt-Musik-Festival Stars wie James Brown, Patricia Kaas aber auch Alice Cooper, Wir sind Helden und Apocalyptica auf.

Ähnlich wie beim Zelt-Musik-Festival wohnen die meisten Besucher des Sea You Festivals auf dem angrenzenden Campinggelände in gemütlichen Zelten. Allerdings bietet die Umgebung rund um den Tunisee, wo die Konzerte stattfinden, eine große Auswahl an Hotels, Hostels und Jugendherbergen zum Übernachten an. Das riesige Fest der Elektro- und Popmusik lädt sowohl weltbekannte Musiker wie Moby oder Tiësto, aber auch regional bekannte Bands ein.

Kulturelle Veranstaltungen in Freiburg

Auch für Cineasten ist Freiburg ein wichtiger Treffpunkt. Beim Freiluftkino werden die Sommernächte unendlich lang. Den ganzen Sommer über laufen im atmosphärischen Innenhof des Schwarzen Klosters sowohl die besten Neuerscheinungen des letzten Jahres als auch internationale Kinoklassiker. Das Freiburger Film Forum hat sich seit seiner Gründung in den Achtzigern zu einem der bedeutendsten Kinofestivals Deutschlands entwickelt. Zahlreiche ausländische Regisseure stellen ihre Spiel- und Dokumentarfilme einem breiten Publikum vor und geben diesem nach der Vorführung die Möglichkeit, einem Diskurs über das Werk beizuwohnen. Während des Forums laufen parallel auch interessante Ausstellungen und Lesungen, die sich an der cineastischen Thematik orientieren. Das freiburg-grenzenlos-festival ist ein Kleinkunstfestival, das Kino, Comedy, Chanson und Kabarett zu einer wahrhaft explosiven Mischung vereint. Es bietet an den 13 Festivaltagen ein anregendes Programm an, das vom simplen Daumenkino über den Dächern der Stadt bis zu der originellen Neuinterpretation des Werkes von Bizet "Carmen... oder die Würde des Menschen ist ein Scheißdreck!" reicht. Die Stadt an der Dreisam ist auch für Veranstaltungen bekannt, die von der zahlreichen Narrenzunft organisiert werden. Nicht nur im Februar, sondern das ganze Jahr über organisiert die Dachorganisation Breisgauer Narrenzunft ungewöhnliche Events, wie das Hexenhäusle der Freiburger Hexen auf dem Rathausplatz, lustige Feiern, Zunftabende und Narrenpartys. Zum Karneval begeistert die Straßenfasnet, die in der Freiburger Fußgängerzone stattfindet. Dabei handelt es sich um einen Umzug, an denen mehrere Hästräger, mehr als 100 Zünfte, Guggenmusikkapellen und Trachtengruppen durch die Altstadt ziehen.