Immer schon von Orten wie denen in "Jenseits von Afrika" geträumt? Dann nichts wie hin! Flitterwochen in Südafrika versprechen unvergessliche Eindrücke. Die Honeymoon Suites vieler Hotels bieten alles, von Gourmet-Abendessen bei Kerzenschein in freier Natur bis zu Luxus-Schlafstätten unter Sternenhimmel.

Nicht umsonst halten viele Hochglanz-Magazine Ihre Fotoshootings in Südafrika ab. Der Mix aus dramatischen Berglandschaften und weißen Stränden ist einzigartig. Das Licht kurz vor Sonnenuntergang verleiht allem einen warmen Schimmer, der die Umgebung noch schöner aussehen lässt, als sie ohnehin schon ist. Kein Wunder also, dass viele Paare das Land für ihre Hochzeitsreise wählen. Zahlreiche Hotels und Restaurants haben sich darauf eingestellt und bieten wunderbare Erlebnis-Pakete an. Von November bis April ist es im ganzen Land sommerlich warm. Ideal also, um dem europäischen Winter zu entfliehen und ganz viel Wärme und Sonne zu tanken. Zwei Regionen bieten sich für Hochzeitsreisende hauptsächlich an: die Gegend um Kapstadt herum mit ihren weißen Stränden und den feudalen Weinfarmen im Umland und die beim Krügerpark, wo wilde Tiere und afrikanischer Busch die Hauptattraktion sind.

Orte mit hohem Romantikfaktor am Westkap

Franschhoek und Stellenbosch sind Traditionsstädtchen mit vielen Winzern im Umland. Ein Besuch auf einem Weingut mit Weinverkostung ist ein Muss, wenn man in der Gegend ist. Die meisten Weinfarmen bieten nicht nur luxuriöse Erlebnisse für den Gaumen, sondern auch für Körper, Geist und Seele. Wie wäre es mit einer Wellnessbehandlung mit Panoramablick, anschließendem Abendessen gepaart mit Spitzenweinen und einem Digestif am Pool Ihrer Unterkunft? Trendsetter werden in Kapstadts Camps Bay Halt machen wollen, wo die Reichen und Schönen in den Cafés der Strandpromenade zur Sundowner-Zeit an ihrem Champagner nippen. Sehen und gesehen werden ist das Motto. Dem Rummel entziehen kann man sich bei einem romantischen Spaziergang direkt am Wasser. Es versteht sich, dass man auch hier stilvoll nächtigen kann, wenn man seine Flitterwochen in Südafrika verbringt.

Hochzeitsreise für Abenteurer im Nordosten

So richtig intensives Afrika-Feeling kommt erst auf, wenn die Flammen des Lagerfeuers lodern und man von Weite und Stille umgeben ist, die hin und wieder von einem Tierlaut durchbrochen wird. Lust darauf? In den Luxuslodges des berühmten Krügerparks können Sie mehrtägige Honeymoon-Pakete buchen. Die Angebote sind individuell zugeschnitten und legen den Fokus entweder auf Wellness, Abenteuer oder individuelle Vorlieben. Ein Safariausflug in den frühen Morgenstunden lässt die Flitterwochen in Südafrika unvergessen werden. Erfahrene Ranger bringen das frisch vermählte Paar zu den besten Spots, um Löwen, Giraffen und Elefanten aus der Nähe zu sehen. Ein Picknick in wilder Landschaft rundet den Ausflug ab. Anschließend ein erfrischendes Bad mit Panoramablick gefällig? Am Abend können sich die Gäste mit einem Abendessen verwöhnen lassen, das keine Wünsche offen lässt. Fackeln und Petroleumlampen sorgen für eine romantische Atmosphäre, während eine Köstlichkeit nach der nächsten serviert wird. Kudu-Steak oder Straußen-Filets sind Delikatessen, die unbedingt probiert werden sollten. Am Abend sinkt man in sein Bett, über einem der beeindruckende Sternenhimmel, der Soundtrack ist das leise Rascheln des Buschs. So ungefähr muss es gewesen sein, als Karen Blixen die Buchvorlage zu "Jenseits von Afrika" geschrieben hat.