Wohlbefinden im Spa in Wien: Für ein paar Stunden aus der Stadt abtauchen und sich rundum verwöhnen lassen.

Wenn die Tage im Herbst grauer werden, wächst die Sehnsucht nach einem Verwöhnprogramm für Körper und Seele. Wien, die Stadt der sprichwörtlichen Gemütlichkeit, kann gleich mit verschiedenen Konzepten aufwarten. Bei einem Aufenthalt in einem Spa Hotel im Stadtzentrum kann man nach einem ereignisreichen Sightseeing- oder Shoppingtag im Wellnessbereich relaxen. Day Spas bieten stundenweise Verwöhnung in den Spa- und Schönheitszentren der Stadt. Oder man verbringt einen ganzen Wohlfühltag beim Wellness und lässt sich bei den verschiedensten Behandlungen auf einem Beautytrip in Wien verwöhnen. Dabei sind die Schwerpunkte Schönheit, Gesundheit und Wohlbefinden, unterschiedlich verteilt. Zur Anwendung kommen Behandlungspraktiken aus aller Welt

Ein paar Stunden Auszeit nehmen im Spa in Wiens Innenstadt

Man muss nicht unbedingt in einem Spa Hotel übernachten, um das Wohlfühlangebot genießen zu können. Die luxuriösen Hotels in Wien öffnen ihre Oasen auch externen Gästen, die sich ein paar Stunden Erholung gönnen möchten. Das Kempinski The Spa lädt zum Ausspannen in das edle Palais Hansen auf der Wiener Ringstraße ein. Das Wellnessrefugium ist orientalisch gestaltet und verfügt neben einem Fitnessraum und einem Pool auch über verschiedene Saunen. Eine Ruheoase mitten in der Stadt ist der Spa des Hotel The Ring, der vom letzten Stock des Ringstraßenhotels eine traumhafte Aussicht auf die benachbarte Karlskirche und die Dächer Wiens öffnet. Auch das ehrwürdige Hotel Sacher gleich gegenüber der Wiener Staatsoper verführt auf ein paar entspannte Stunden in den Spa mit Saunen, Dampf- und Kräuterbädern. Direkt im Stadtzentrum öffnet das Park Hyatt Vienna seinen luxuriösen Arany Spa für externe Gäste. Neben einem großzügig angelegten Pool bieten Sauna, Dampfbad, Sanarium und die Vitality Dusche Entspannung im Herzen von Wien. Im Spa Club des Palais Sans Souci Wien entspannt man nach dem Sport im Pool, der Sauna oder einem Dampfbad auf einer großzügigen Sonnenterrasse.

Innere und äußere Schönheit pflegen

Wellness in absoluter Traumlage bietet das So SPA im Sofitel Vienna auf dem Wiener Donaukanal. Das Behandlungsprogramm umfasst Praktiken aus aller Welt und reicht von japanischen Gesichtsbehandlungen über orientalische Ganzkörpermassagen bis hin zu indonesischen Körperpeelings. Ganzheitliche Behandlungen für Körper, Geist und Seele gehören zum Gesundheitsprinzip des Pure Day Spa, wo medizinische Kuren durch ayurvedische Massagen und fernöstliche Schönheitsprogramme ergänzt werden. Auf asiatische Massagearten setzen der Dhevari Day Spa oder der Aisawan Boutique Spa. Während der Medical & Beauty First Vienna Day Spa und das Schönheitsinstitut La Bonita in ihren Spa-Bereichen ganz um die äußere Schönheit besorgt sind, fühlt man sich in den Hamams von Wien, wie bei Mon Corps, rundum als König. Das Aux Gazelles krönt den Wohlfühlaufenthalt mit Kulinarik der Extraklasse. Die Kombination aus Hamam, der Teestube Salon de Thé, Restaurant und einem Bazar verführt in die Zauberwelt des Orient. Und nach dem Verwöhnprogramm kann man im angeschlossenen Club auch so richtig abtanzen.

Ein Urlaubstag mit Verwöhnprogramm

Einen entspannten Tagesurlaub verspricht die Therme Wien Oberlaa. In dem modern gestalteten Spa in Wien lässt es sich in eine abwechslungsreiche Thermenlandschaft mit Sport-, Sprudel-, Thermal- oder Solebecken eintauchen. Den Alltag rausschwitzen kann man in gemischten sowie in getrennten Saunabereichen. Schönheitsanwendungen, Körperpeelings und Massagen runden den erholsamen Tagesaufenthalt in der Therme ab. Danach relaxt man in unterschiedlichen Ruhezonen, ob mit Blick in die herrlich gestaltete Außenlandschaft oder vor dem flackernden Feuer im Kaminzimmer.