Shop till you drop? Shoppen bis zum Umfallen - warum nicht? Denn was wäre ein Städtetrip nach Barcelona ohne einen ausgiebigen Einkaufsbummel? Shopping in Barcelona lässt die Herzen der Trendsetter und Schnäppchenjäger höher schlagen. Das Einkaufsparadies garantiert erfolgreiche Beutezüge für jeden Geschmack und jedes Budget.

Nicht nur die Sagrada Familia und die schönen Badestrände an der Costa Brava machen die katalanische Hauptstadt Barcelona zu einem attraktiven Reiseziel. Unter Shoppingfans ist sie mittlerweile eine der beliebtesten Destinationen in Europa, wenn es darum geht, neue Trends oder Designerware zu Schnäppchenpreisen zu ergattern. Barcelona ist mit Recht einer der bedeutendsten Shoppinghotspots und steht in puncto Trends und Style anderen Metropolen wie London oder Florenz in nichts nach. Hier findet man neben Haute Couture auch sämtliche spanischen Modeketten sowie Neuheiten aufstrebender Designer Seite an Seite mit international bekannten Marken. Es würde sich schon lohnen, allein zum Shopping Barcelona zu besuchen. Doch die Stadt hat in kultureller Hinsicht so viel zu bieten, dass man einen Shoppingtrip mit Sightseeing verbinden kann.

Große Labels zu kleinen Preisen

Wer sein Geld in echte Schnäppchen investieren möchte, für den ist das La Roca Village Outlet, 35km nördlich von Barcelona, ein wahres Eldorado. Internationale Labels wie Ralph Lauren, Tommy Hilfiger oder Michael Kors sowie die spanischen Marken Camper, Custo oder Mango gewähren hier ganzjährig bis zu 60% Rabatt. Das Einkaufszentrum mit rund 100 Geschäften ist wie ein kleines Dorf den großen Outlet-Malls der USA nachempfunden. Neben vielen Marken für wenig Geld bietet es auch nette Cafés und Restaurants für den kleinen Hunger zwischendurch. Shopping leicht gemacht! Als besonderen Service bietet das La Roca Village Outlet einen Personal-Shopper an, eine modebewusste Begleitung, die bei der Auswahl des perfekten Outfits behilflich ist. Ein eigener Shoppingbus bringt die Besucher zu jeder vollen Stunde vom Passeig de Gràcia zum La Roca Village. Die Fahrtzeit beträgt rund 40min.

Shoppen und Sightseeing

Wer sich in seinem Urlaub zwischen Shopping in Barcelona und Sightseeing nicht entscheiden kann, muss es auch nicht. Hier kann man beides kombinieren. Auf der sogenannten Barcelona Shopping Line, die sich 5km durch die Stadt zieht, reihen sich Hunderte Geschäfte aneinander. Beginnend am Hafen führt der Shoppingmarathon vorbei an der berühmten Rambla über den Plaça de Catalunya bis hin zur Prachtstraße Passeig de Gràcia. Dieser Boulevard wird auch die goldene Meile von Barcelona genannt, weil sich hier Nobelboutiquen, Luxusdesigner und namhafte Juweliere niedergelassen haben. Da kann es auch vorkommen, dass ein Laden geschlossen wird, um einem Hollywoodstar das Einkaufen in privater Atmosphäre zu ermöglichen.

Tradition und Vintage

Ein Abstecher in die kleinen Gassen rechts und links der Rambla lohnt sich für all jene, die sich ein authentisches Einkaufserlebnis wünschen. Hier gibt es zahlreiche alteingesessene Boutiquen und Schuhgeschäfte, die auf Massenfertigung verzichten und teilweise ihre Waren in Handarbeit selber herstellen. Die vielen Feinkostläden laden ein, die eine oder andere regionale Spezialität, wie zum Beispiel Turrón (spanisches Nugat), Wein oder Olivenöl zu probieren. Im Stadtteil El Raval stehen die Zeichen auf Vintage. Nirgendwo sonst in Barcelona gibt es so viele Antiquitätenhändler und Secondhandläden. Die internationalen Bewohner haben diesem Stadtteil mit ausländischen Geschäften und Supermärkten einen multikulturellen Touch verliehen. So können Besucher hier die ganze Welt erleben, ohne Barcelona verlassen zu müssen.