Im Umland von Berlin ermöglicht ein Roadtrip die schnelle und individuelle Anfahrt zu Sehenswürdigkeiten wie dem Babelsberger Filmpark und der preußischen Schlösserwelt in Potsdam. Zudem sind Sie unabhängig im Zentrum unterwegs und erreichen mühelos jeden Stadtteil.

Da es im Umland von Berlin einiges zu entdecken gibt, lohnt es sich, mit dem eigenen Auto anzureisen. So erreicht man schnell, flexibel und individuell sehenswerte Orte wie Potsdam mit seiner UNESCO-geschützten Schlösserwelt, die Wald- und Seenlandschaften der Schorfheide, der Uckermark und des Naturparks Dahme-Heideseen sowie die nur 70 Kilometer entfernte Ortschaft Storkow. Letztere ist für das Tropical Island, eine sehr empfehlenswerte tropische Badewelt in einem einstigen Zeppelinhangar, bekannt. Hier lohnt es sich im Übrigen frühzeitig anzureisen oder die Eintrittskarten online zu buchen. Wer Geburtstag hat, kommt dabei kostenlos in die Wellnessoase inmitten der Mark Brandenburg - und wer mit der Familie das Tropical Island besucht, kann mit dem Familienticket gleich drei Kinder kostenlos mitnehmen.

Anreise nach Berlin: Ein Roadtrip in die bundesdeutsche Hauptstadt

Als Bundeshauptstadt ist Berlin sehr gut an das Straßensystem angeschlossen. Von Hamburg aus führt beispielsweise die A24 in Richtung Berlin, vom Norden Mecklenburgs kann man die A20 und die A11 nutzen. Von Westen her besteht eine sehr günstige Anbindung über die A2 und von Süden über die von Bayern und Leipzig kommende A9 sowie die A13 über Dresden. Im Umkreis von Berlin angekommen, geht es zunächst auf den Stadtring, der Autofahrer innerhalb kürzester Zeit in beinahe jeden Stadtteil bringt. Wissen sollte man unbedingt, dass im Zentrum Berlins Umweltplakettenpflicht herrscht: Die Zone stimmt exakt mit dem Radius des S-Bahn-Rings überein. Da die Parkmöglichkeiten in vielen Vierteln ausschließlich für Anwohner reserviert sind, muss man vorab genau planen, wo man das Fahrzeug abstellt. Die meisten Hostels und Hotels verfügen selbstverständlich über eigene Stellflächen, aber es gibt ebenfalls genügend Parkhäuser in der deutschen Hauptstadt. An einigen Stellen kann man jedoch Seitenstraßen finden, die noch nicht als Parkzone ausgeschrieben und somit kostenfrei sind.

Mobil in Berlin und Umgebung: Das gibt es zu entdecken

Innerhalb von Berlin kommt man mit dem Auto schnell von einem Stadtteil in den anderen und kann so flexibel das Flair der Kreuzberger Nächte, das boheme Ambiente im Prenzlauer Berg, die hippen Kneipen Friedrichhains und die repräsentativen Bauten in Mitte kennenlernen. In Charlottenburg lohnt sich wiederum ein Besuch des gleichnamigen Schlosses, dessen barockes Interieur einst von Friedrich dem Großen höchstpersönlich gestaltet wurde. Bekannt wurde die Anlage jedoch als Sommerresidenz der preußischen Königin Sophie Charlotte. Wer Schlösserwelten mag, sollte außerdem Potsdam besuchen, das etwa 35 Kilometer südwestlich des Berliner Zentrums liegt. Weltberühmt ist vor allem Sanssouci, dessen prächtige Gärten vom Versailles Ludwigs XIV. inspiriert wurden. Eine etwas neuere Sehenswürdigkeit in Potsdam sind die Filmstudios Babelsberg, die ihre Besucher mit spektakulären Stuntshows und den Originalkulissen von Kassenschlagern wie "Sonnenallee", "Der Baader Meinhof Komplex" und "Monuments Men" begeistern. Im mittelalterlichen Flair kann man sich wiederum im Erlebnisrestaurant Prinz Eisenherz bei herzhafter Küche stärken, bevor man sich im Dome of Babelsberg von dessen mehrdimensionalen Actionszenarios mitreißen lässt.

Kletterspaß in Brandenburgs Wäldern

Etwa 40 Kilometer nördlich von Berlin garantiert der Kletterpark Kletteras in der Nähe von Oranienburg Spaß und Spannung pur: Seit 2011 kann man hier in einer schwindelerregenden Höhe von zwischen neun und 13 Metern über die aufwendig gestalteten Parcours balancieren und sich vom Powerfan-Sprungturm abseilen. Fünfmal im Jahr lädt die Anlage außerdem zum Nachtklettern im Hochseilgarten ein. Ein weiterer Kletterpark hoch in den Baumwipfeln befindet sich mit dem Arbora fabula im Ferienort Bad Saarow, der abseits der spannenden Freizeiteinrichtung mit dem Scharmützelsee zu einem kleinen Roadtrip von Berlin aus verlockt.