"Vergangenes bewahren und neu erleben" - dies ist das Motto der Reichsstadt-Festtage.

Die im Herzen Bayerns gelegene Stadt Rothenburg ob der Tauber bildet alljährlich mit ihrer mittelalterlichen Altstadt die Kulisse für die Reichsstadt-Festtage. An 3 Tagen im September stellen 30 Historiengruppen (mit über 1000 Teilnehmern) Szenen aus dem frühen Mittelalter nach. An allen Ecken begegnen Sie mittelalterlichen Handwerkern, Reichsrittern und Franziskanermönchen in historischen Gewändern. Eine Zeitreise, die märchenhafter nicht sein könnte ...Band spielt, Mittelalterfest, Rothenburg

Die Festtage beginnen mit einem eindrucksvollen Fackelzug durch das nächtliche Rothenburg. Begleitet wird der Zug von Gesängen, Musik sowie johlenden, jonglierenden und Feuer schluckenden Gauklern. Der erste Abend klingt mit einem glitzernden Feuerwerk über dem Rathaus und stimmungsvoller klassischer Musik aus. Eine Lichtshow und der Auftritt einer Blaskapelle runden das Spektakel ab. Die Festtage werden von Touristen und Einheimischen gleichermaßen besucht und sind eine familienfreundliche Veranstaltung, die Kinder und Erwachsene jeden Alters begeistern. Den grandiosen Fackelzug zur Eröffnung der Festtage sehen Sie in diesem Video:


Während der Festtage ist die gesamte Stadt in die Feierlichkeiten eingebunden. Jedes Gebäude wird zum Theater. Auf dem Marktplatz und sogar in den Restaurants und Läden sind Einheimische in ihren historischen Gewändern zu sehen. Der zweite Tag bietet ein ganztägiges Programm bis in die Abendstunden. Es wird getanzt, gekocht und gesungen und auf den Plätzen gibt es Vorführungen zum mittelalterlichen Handwerk sowie Seilherstellung und Korbflechten.

Günstige Hotels zu den Reichsstadt-Festtagen buchen.Straßen von Rothenburg, Altstadt

Der berühmteste Teil des Fests ist der Schäfertanz auf dem Marktplatz am zweiten Tag. Einer mittelalterlichen Legende nach retteten die Schäfer von Rothenburg die Stadt vor der Pest. Als Dank hierfür erhielten sie das Privileg, auf dem Markplatz zu feiern und zu tanzen. Für die ausgewählten Tänzer und Tänzerinnen ist die Teilnahme eine Ehre und die bunten Bänder, die sie tragen, symbolisieren dies.

Die Festtage sind bei den Einheimischen sehr beliebt und ein gern gesehener Anlass, mit Verwandten und Freunden zusammenzukommen und dieses besondere Fest zu feiern.Kostümierte auf Heuhaufen, Rothenburg, Altstadt

Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ist ein wirklich zauberhafter Ort und die Stadt zählt zu den schönsten Deutschlands. Jedes Jahr kommen mehr als 2,5 Mio. Besucher. Die Stadt liegt an der Romantischen Straße in Bayern und ist ein ideales Etappenziel auf einer Reise durch Deutschland. Von Nürnberg ist Rothenburg in einer Stunde mit dem Zug erreichbar. Rothenburg odT hat einen kleinen Bahnhof, von dem aus Sie die Altstadt zu Fuß in 10 Minuten erreichen. Außerdem verkehrt täglich der Reisebus "Romantische Straße". Die Stadt ist von der deutschlandweit am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer umgeben und die mittelalterlichen Gebäude sind kunstvoll restauriert.

Eine berühmte Attraktion von Rothenburg ist das Weihnachtsdorf - ein ganzjährig geöffnetes Museum für Weihnachtsschmuck mit angegliedertem Verkaufsgeschäft. Die malerische, gepflegte Kleinstadt ist vom lieblichen Taubertal umgeben, durch das der Taubertalradweg führt. Also ein idealer Ort auch für Radtouren. Wenn Sie nach der geeigneten Perspektive für das perfekte Foto des Stadtpanoramas suchen, steigen Sie auf den Rathausturm.Kostümparade, Altstadt, Rothenburg

Rothenburg ist mit seinen vielen Veranstaltungen und dem berühmten Weihnachtsdorf immer eine Reise wert. Die Stadt ist so klein, dass man alles gut zu Fuß erreichen kann. Die Atmosphäre ist heimelig und die Einwohner sind sehr gastfreundlich.

Bei einem Besuch von Rothenburg sollten Sie sich auch das Mittelalterliche Kriminalmuseum nicht entgehen lassen. Tausende Exponate erzählen von den Gesetzen und Methoden der Strafverfolgung im Mittelalter. Sogar die Furcht erregende Eiserne Jungfrau gibt es hier zu sehen. Ob sich die Rockband Iron Maiden nach ihr benannte?Mittelalterlicher Zeltplatz, Altstadt, Rothenburg

Spartipps

  • Lust auf leckeres Gebäck? Dann probieren Sie doch die Rothenburger Schneeballen. Sie werden aus Mürbeteig hergestellt, frittiert und in Zucker, Nüssen oder Schokolade gewälzt. Ihr Hüftgold wird sich freuen, aber sie sind einfach so lecker!
  • Die Geschichte von Rothenburg und das Leben im Mittelalter vermittelt auf unterhaltsame Weise eine Nachtwächtertour, die 60 Minuten dauert und für günstige 7 € zu haben ist.Kriminalmuseum, Rothenburg

Schon gewusst?

  • 1274 wurde Rothenburg zur freien Reichsstadt erhoben. Die Ritter König Rudolfs übergaben der Stadt den Reichsfreiheitsbrief.
  • Rothenburg hat für Szenen aus vielen Spielfilmen und Zeichentrickfilmen Modell gestanden, beispielsweise Disneys Pinocchio und Tschitti Tschitti Bäng Bäng.
  • Der Städteplaner Raymond Unwin hat sich beim Viertel Hampstead Garden (Großraum London) von der Architektur Rothenburgs inspirieren lassen.Tanzen, Kostüm, Dirndl, Altstadt, Rothenburg

Persönliches Highlight

Besuch des historischen Lagers mit Bierbrauen, Schmiedevorführungen und von Musikgruppen am Lagerfeuer vorgetragenen Volksliedern. Es ist wirklich ein besonderes Erlebnis, wenn alte Traditionen gepflegt werden.

Hier finden Sie ein Video mit den Highlights der Festtage.Kostüme, Mittelalterfest, Rothenburg, Altstadt