Die Osterfeiertage sind ein Segen. Jedes Jahr liegen sie perfekt auf Freitag und Montag und sorgen für ein verlängertes Wochenende, das zum Reisen einlädt. Zusätzlich bieten die Osterferien Familien die Gelegenheit, gemeinsam rauszufahren und den Frühlingsbeginn im Freien zu genießen. Mit etwas Glück ist über Ostern das Wetter auch noch klasse, dann kannst du deine freien Tage unter den besten Konditionen genießen.

Es spielt keine Rolle, ob du katholisch bist oder das Fest der Auferstehung aufgrund der freien Tage zelebrierst. Schließlich sind an gesetzliche Feiertage keine Bedingungen geknüpft. Wenn du über die Ostertage verreisen möchtest, können wir dir viele Vorschläge für Kurztrips unterbreiten, sei es in die Natur oder in die City. Für den Fall, dass du an Ostern noch mehr Ferien hast, sind auch Fernreiseziele dabei.

Ist deine Urlaubszeit begrenzt, bieten sich Ziele in Deutschland oder Europa an. Die Lüneburger Heide lädt bereits im April zu schönen Spaziergängen ein und die Deutsche Weinstraße lockt mit einer wundervollen Aussicht über die Weinberge. Falls du wegen deines Urlaubs die Festtagsgans daheim verpasst, kannst du dich auch gezielt in einem Hotel mit Gourmetrestaurant einfinden. Dann musst du nicht auf kulinarische Highlights verzichten. Oder was hältst du davon, dir am Ostersonntag den Segen vom Papst abzuholen? Du musst nur pünktlich da sein, um Karten zu bekommen - die Gunst des Papstes ist sehr begehrt. Hauptsache ist doch, dass du die Osterfeiertage so nutzt, wie es die gefällt

Wenn du an Ostern verreisen möchtest, solltest du dir auch unsere Artikel zu Frühling ansehen. Dort erfährst du, welche Regionen während dann besonders attraktiv sind. Übrigens: Wenn du schlau buchst, kommst du um die Osterfeiertage oft günstiger weg. Mehr dazu in unseren Artikeln für Sparfüchse.

Unsere Artikel zu Ostern