Wo ist Deutschland im April am schönsten? Das kommt ganz darauf an, welche Art von Urlaub Ihr erleben möchtet. Kirschblüte und Volksfeste, traditionelles Osterbrauchtum, eine ruhige Auszeit am Wasser oder doch lieber ein Städtetrip mit aktiver Erholung?

Wir haben Euch die schönsten Ideen für abwechslungsreiche Osterferien in Deutschland - mit oder ohne Osterhase - zusammengestellt.

Zur Kirschblüte nach Bonn

Kaum eine Stadt in Deutschland ist so berühmt für seine Kirschblüte wie Bonn. Die Bonner Altstadt mit der Heerstraße wird im Frühling zum Anziehungspunkt für Kirschblütenfans aus aller Welt - kein Wunder, denn der rosafarbene Kirschblütentunnel ist in den letzten Jahren zum gehypten Instagram-Phänomen geworden. Absolutes Highlight der Bonner Kirschblüte ist das Kirschblütenfest in der Friedrichstraße, das Mitte April stattfindet. Das genaue Datum wird spontan festgelegt, je nachdem, wann sich die Blütenknospen öffnen.

Wem der ganze Trubel dann doch etwas zu viel wird: eine schöne Alternative mit viel Grün und frühlingshafter Blütenpracht ist der Freizeitpark Rheinaue mit 160 Hektar Fläche. Weitere Tipps findet Ihr in unserem Artikel Ein Tag in Bonn.

A propos Kirschen: die beste Schwarzwälder Kirschtorte gibt's übrigens nicht im Schwarzwald, sondern in Bonn! Das hat auch einen Grund, den nur wenige wissen - denn der Tortenklassiker wurde hier, in Bad Godesberg erfunden. Und hier kannst Du sie auch heute noch kaufen, z.B. in der Backstube der Familie Schöner in der Brunnenallee 10.

bonn_kirschblute.jpg?1582817959

Rosa Dach: Kirschblüte in Bonn - Pixabay

Kirschblütenzauber in Berlin

Auch die deutsche Hauptstadt kann Kirschblüte, und wie! Das gute an der Berliner Kirschblüte sind die vielen verschiedenen Orte, an denen japanische Kirschbäume wachsen - das führt zudem dazu, dass die Knospen an einigen Orten schon aufgegangen sind, während sie an anderen Orten erst später blühen.

Der berühmteste Ort, um die Kirschblüte in Berlin zu bewundern, ist die TV-Asahi-Kirschbaumallee am südlichen Rand von Berlin in Teltow. Auf ungefähr einem Kilometer sind über 1.000 Kirschbäume gepflanzt, die Berlin zur Wiedervereinigung als Geschenk von Japan erhalten hat.

Unter den Kirschbäumen treffen sich Pärchen zum Picknicken, Influencer und verkleidete Manga-Fans zum Fotos machen und jede Menge Spaziergänger. Jedes Jahr findet hier das Kirschblütenfest Hanami statt, mit japanischem Essen, Getränkeständen und einem Veranstaltungsprogramm rund um die Kultur Japans.

Weitaus weniger überlaufen, dafür aber mindestens genauso schön, sind die Kirschbäume an der Bornholmer Straße zwischen den Berliner Stadtteilen Gesundbrunnen und Prenzlauer Berg. Nirgendwo sonst in Berlin befindet man sich unter solch einem dichten Kirschblütendach - ein Gefühl, das so richtig glücklich macht.

Anschließend könnt Ihr die ersten Sonnenstrahlen bei einem Brunch und Milchkaffee in einem der vielen Cafés in Prenzlauer Berg genießen oder am Wochenende über den Flohmarkt im Mauerpark bummeln. Hört sich gut an? Dann braucht Ihr nur noch das passende Hotel in Berlin.

Frühlingshafter Städtetrip nach Schwerin

Wer noch nie in Schwerin war, sollte dies unbedingt im Frühling nachholen. Zum einen steht hier das wohl schönste Märchenschloss Deutschlands (sorry, Neuschwanstein!), zum anderen läutet Schwerin mit seinem Frühjahrserwachen im April die Sommer- und Gartensaison ein.

Rund um Ostern locken die Schweriner Parks und Gärten mit den ersten Frühjahrsboten - ein sehr schönes Motiv ist die "schwimmende Wiese", die man vom Schweriner Schlossgarten über eine Brücke erreichen kann. Ab Ostern öffnet das Freilichtmuseum Schwerin-Muess seine Tore, gerade für Familien mit Kindern sind die Führungen und pädagogischen Angebote ideal.

Mein Schlemmer-Tipp für Schwerin: Mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen schmeckt das handgemachte Softeis von Ilka-Eis besonders lecker und ist die ideale Ergänzung zu einem Stadtbummel.

mainau_tulpen.jpg?1582818009

Tulpenmeer auf der Insel Mainau - Pixabay

Bodensee mit Blumeninsel Mainau

Zu Ostern erwacht die Bodenseeregion aus ihrem Winterschlaf, der Nebel lichtet sich und überall blüht es. Das besondere Mikroklima sorgt dafür, dass die Blütenpracht am Bodensee früher zum Vorschein kommt als in anderen Regionen Deutschlands, nicht umsonst nennt man die Gegend auch die "Côte d'Azur von Deutschland."

Beim Osterurlaub am Bodensee ist die Insel Mainau ein Muss für jeden Besucher. Die Blumeninsel im nordwestlichen Teil des Bodensees ist mit ihrem Schlosspark und botanischen Garten ein echtes Paradies: Blütenteppiche, wohin das Auge reicht, mit Tulpen, Narzissen und Magnolien - Frühlingsgefühle garantiert!

Besonders beliebt auf der Insel Mainau ist die Orchideenschau, die alljährlich um die Osterzeit herum stattfindet. Daneben gibt es zahlreiche Führungen, eine riesige Ostereier-Skulptur und Veranstaltungen wie Ostereier-Schaumalen mit Künstlern.

Osterbräuche in der Fränkischen Schweiz erleben

Die Fränkische Schweiz ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, aber gerade um die Osterzeit ist es hier besonders schön. Neben der frühlingshaften Blütenpracht sind es hier vor allem die Ostertraditionen und Bräuche, die die Fränkische Schweiz zum idealen Reiseziel für einen Kurzurlaub an Ostern machen.

In der Karwoche bis zwei Wochen nach Ostern werden in über 200 Orten der Frankischen Schweiz die Brunnen geschmückt - mit Blumenkränzen, Papiergirlanden, Fichtenzweigen und Tausenden von bemalten Ostereiern.

Das "Brunnenputzen", mit dem die Brunnen auf ihren Einsatz zu Ostern vorbereitet werden, wird seit Jahrhunderten nach dem gleichen Ritual ausgeübt und ist nicht nur für die Einheimische, sondern auch für Besucher von nah und fern ein echtes Erlebnis.

Reisetipp: Der Star unter den Osterbrunnen steht in Bieberbach bei Egloffstein - er erschien im Jahr 2000 sogar im Guiness-Buch der Rekorde als größter Osterbrunnen der Welt.

Bieberbach_osterbrunnen.jpg?1582818198

Osterbrunnen in Bieberbach - Pixabay

Osterurlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte

Keine Lust auf Osterbrunch und Verwandtenbesuche, sondern das Bedürfnis nach Ruhe und Erholung? Dann ist ein Osterurlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte genau das richtige. Zugegeben, um in diesem Teil Deutschlands an Ostern Urlaub zu machen, muss mann etwas wetterfest sein - denn auch hier macht der April, was er will.

Dafür gibt es in Europas größtem Binnenrevier über 1.000 Seen, die gerade in der Vorsaison noch wunderbar ruhig sind. Spazieren gehen, Boot fahren, Vögel beobachten oder die Gegend mit dem Rad erkunden - die Mecklenburgische Seenplatte bedeutet Entschleunigung pur.

Ein echter Geheimtipp zum Übernachten sind die nordischen Gutshäuser. Bei Expedia findet Ihr Euer perfektes Hotel an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Bremen im Frühling genießen

Bremen ist ein beliebtes Ziel für einen Städtetrip im April, denn hier blüht es um die Osterzeit herum besonders schön. Zahlreiche Parks und Gärten locken an die Frische Luft zum Frühlingsspaziergang. Besonders schön: das Tulpenmeer an der Windmühle am alten Wall und die Franz-Schütte-Allee mit ihrem lilafarbenen Blütenmeer aus einer Million von Krokussen.

Außerdem zieht ein ganz besonderes Event viele Besucher und Einheimische im April nach Bremen: die Osterwiese Bremen, eines der beliebtesten und größten Volksfeste in Deutschland.

Eine Woche vor Karfreitag beginnt die Osterwiese, bei der innerhalb von zwei Wochen über 200 Stände und ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für Unterhaltung sorgen. Wenn Ihr auch mit dabei sein wollt, findet Ihr bei Expedia die besten Flüge und Hotels in Bremen.

Weil die Bremer nicht so sonnenverwöhnt sind wie zum Beispiel die Menschen am Bodensee, wissen sie die Frühjahrszeit so richtig zu schätzen. Kaum wärmen die ersten Frühlingssonnenstrahlen das Gesicht, beginnt hier die Freiluftsaison: die ersten Biergärten öffnen, man trifft sich am Osterdeich zum Inlineskaten und Sonnenbaden, an der Weser zum Bier trinken und im Viertel zum Kaffee trinken auf der Terrasse.

wiese_sprung.jpg?1582827582

Plane Deinen Urlaub im April oder zu Ostern in Deutschland. Bildnachweis: Pixabay

Kurzurlaub an Ostern in Deutschland - wohin soll es gehen?

Wie Ihr seht, gibt es für jeden Geschmack den richtigen Urlaub an Ostern. Schönes Wetter können wir dir zwar nicht garantieren, doch jeder der hier vorgestellten Kurztrips ist sowohl für Sonne wie auch Regenwetter geeignet - genieße die frische Frühjahrsluft, die beginnende Blütenpracht und den Zauber, der jedem Frühlingsbeginn innewohnt.

Weitere Ideen für Euren Osterurlaub findet Ihr in unserem Beitrag Kurzurlaub zu Ostern - Die besten Reiseziele in Europa.

Titelbild: Kirschblüte in Berlin - Pixabay