1. Der Kapuzinerberg IN SALZBURG

Im Osten Salzburgs liegt der Kapuzinerberg, auf dem hoch oben das Kapuzinerkloster thront. An ihn schmiegen sich die Häuser der Linzer Gassen - und von hier aus solltet ihr auch den Berg erklimmen. Der Stefan-Zweig-Weg führt durch einen Bogen hinauf auf den Kapuzinerberg. Der Anstieg ist steil, lohnt sich aber. Denn während man die Steigung erklimmt eröffnet sich ein traumhafter Blick über die Dächer der Salzburger Neustadt. Oben angekommen geht zum vorderen Aussichtspunkt vor und genießt den Blick auf Salzach, Festung und Museum der Moderne. Verlassen solltet ihr den Kapuzinerberg über die schmalen Treppen rechts vom Aussichtspunkt. Die Architektur der Gebäude hier erinnert an die Gassen der Toskana.

Blick auf die Salzburger Altstadt und das Hotel Sacher
Blick auf die Salzburger Altstadt und das Hotel Sacher

2. Museum der Moderne

Nachdem ihr den Kapuzinerberg verlassen habt, schlendert durch die Getreidegasse bis zum Mönchsberg 32. Hier könnt ihr mit dem Aufzug hoch zum Museum der Moderne fahren. Von der dortigen Terrasse seht ihr direkt in die Festspielgasse mit dem Festspielhaus zur Rechten und der Universitätskirche zur Linken. Ausgehend vom Museum könnt ihr nun über den Mönchsberg bis zur Festung schlendern.

3. Spaziergang auf den Mönchsberg

Auf kleinen Waldpfaden lässt sich hier oben glatt vergessen, dass einem die Stadt Salzburg direkt zu Füßen liegt. Neben einer alten Wehranlage finden sich märchenhaften Villen und immer wieder tolle Ausblicke. Nicht entgehen lassen, sollte man sich einen Kakao am Kiosk auf dem Mönchsberg - von der kleinen Hütte öffnet sich der Blick nicht nur auf das alte Henkershäuschen der Festung im Tal, sondern auch auf die Alpen.

Blick von der Festung auf den Salzburger Dom © Markus Kremsl
Blick von der Festung auf den Salzburger Dom © Markus Kremsl

4. Auf zur Festung

Ein besonderes Highlight ist ein Besuch der Festung Hohensalzburg, die mit ihrem mittelalterlichen Flair besticht und dazu einen unvergleichlichen Rundblick über Salzburg bietet.

Eintritt für Erwachsene: 11,30 Euro.
Öffnungszeiten: Oktober bis April von 9:30-17:00 Uhr, Mai bis September 9:00-19:00 Uhr.

Das Highlight eines jeden Salzburg Besuchs: die Festung Hohensalzburg. © Markus Kremsl
Das Highlight eines jeden Salzburg Besuchs: die Festung Hohensalzburg. © Markus Kremsl

5. Restaurants on Top

Schick und stilvoll zeigt sich die Dachterrasse des Hotel Stein, auf der sich das Who-is-Who der Salzburger Schickeria die Klinke in die Hand gibt. Zu Spritz-Aperol hat man hier einen traumhaften Blick auf die weiße Stadt. Für den etwas schmaleren Geldbeutel bietet sich die Dachterrasse des Universitätsneubaus im Nonntal an - lockeres Flair, entspannte Typen und ein Blick in die Alpen, den man sonst nur aus dem Skiurlaub kennt.