Sonderbar, aber faszinierend - Kuriositäten verzaubern durch Kontraste und versetzen in Erstaunen. Was seltsam ist, und was nicht, liegt meist im Auge des Betrachters. Für die Einwohner von Costa Rica ist es ganz normal, dass die Straßen in kleinen Orten keine Namen haben. Nach deutschen Maßstäben ist das eine nahezu unvorstellbare Absurdität.

Oft kommen die Dinge aus der Fremde einem komischer vor. Seltsame Sachen, die in der Nähe stattfinden werden viel zu schnell zu Alltäglichkeiten. Oder findest du es komisch, dass es die Rinde vom Brot um die 20 verschiedenen Namen hat und Bier zum Mittag ein akzeptabler Drink ist? Eben. In unseren Artikeln erfährst du, wo neben seltsamen Bräuchen kuriose Sehenswürdigkeiten und ausgefallene Unterkünfte auf dich warten.

Ein paar skurrile Sehenswürdigkeiten gibt es bereits in Deutschland zu finden. Auf Usedom steht ein komplettes Haus auf dem Kopf. Selbst die Einrichtung ist verkehrtherum. In der Schweiz kannst du im Iglu-Dorf eine Wanderung durchs Eis unternehmen und in Amsterdam mit der Floating Dutchman durch die Grachten schippern. Der schwimmende Holländer war mal ein Bus und ist jetzt ein Kanalschiff. Das beweist doch: selbst Verkehrsmittel können die Branche wechseln. Überall auf der Welt verstecken sich kleine und große Kuriositäten, die amüsieren, schockieren oder belehren. Wenn du einen ungewöhnlichen Urlaub erleben möchtest, kannst du auch in ein verrückten Hotel einchecken.

Mutige Entdecker dürften sich nicht nur für Kuriositäten, sondern auch fürs Abenteuer interessieren. In unseren Artikeln zu Abenteuer haben wir jede Menge Ideen für aufregende Urlaubserlebnisse zusammengestellt. Schau doch mal vorbei.

Unsere Artikel zu Kuriositäten