Die wilden Partys auf Mallorca sind beim Junggesellenabschied genau die richtige Gelegenheit, um mit reichlich Pomp das Singleleben zu verlassen. Im Nordosten der Insel begeistern daneben zauberhafte Naturlandschaften, die zu Freizeitaktivitäten verschiedenster Art einladen.

Mallorca ist nach wie vor eine der Lieblingsdestinationen vieler Partyfans. Am Ballermann 6 und den anderen Kneipen und Diskotheken vom Playa de Palma kann man ganze Nächte lang durchfeiern. Die Party beginnt hier bereits am frühen Morgen, wenn die Cafés und Strandbars öffnen. Hier lohnt es sich, den Junggesellenabschied auf Mallorca angemessen zu beginnen. Angemessen bedeutet u.a. mit einem Eimer Sangria, den man standesgemäß per Strohhalm konsumieren kann. Ebenfalls ein Renner in jeder Kneipe sind die Calimocho-Mischungen aus Rotwein und Cola. Wer es etwas stilvoller mag, kann in der Hauptstadt Palma de Mallorca in eine der Hafenkneipen einkehren, um edle Weine und gutes Essen zu genießen. Zu den Delikatessen von der balearischen Insel zählen der würzige Ziegenkäse, frische Oliven und feurige Paprikawurst. Sie sind der perfekte Begleitsnack für einen Partyabend und können in nahezu jeder Bar als Tapas zu Wein und Bier dazu bestellt werden. So gestärkt kann man sich in wilde Tanznächte stürzen.

Junggesellenabschied auf Mallorca: Die Partys in Palma de Mallorca

Palma de Mallorca ist der Hotspot für Partybesucher auf den Balearen schlechthin. Westlich der Innenstadt und unweit des Flughafens breiten sich die malerischen weißen Strände von Can Pastilla, Ses Cadenes und S'Arenal aus. Die drei Vororte verfügen über eine breite Auswahl an Diskotheken und Open-Air-Bars, von denen der Ballermann 6 international zu den bekanntesten gehört. Einen ganz anderen Stil verfolgt das Jay Gardens auf der Straße, die zum Castell de Bellver hinaufführt. Hier erwartet die Besucher feinster Reggae und ein chilliges Ambiente. Regelmäßig kann man hier Liveshows genießen. Eine weltbekannte Cocktailbar ist das Abaco am Carrer Sant Joan in La Llonja. Die Auswahl an Getränken könnte größer kaum sein. Jeden Freitag beginnen im Abaco längere Kneipenabende mit dezenter Hintergrundmusik, Cerveza und Vino. Eine kultige Option zum Ausgehen im Hafenviertel bei Cala Mallor ist das Tito's. Die Diskothek bietet mitreißende Shows, elektronische Musik vom DJ-Pult und Gogo-Tanz die gesamte Nacht.

Party in anderen Orten Mallorcas machen

Wer den Junggesellenabschied auf Mallorca etwas ruhiger begehen möchte, sollte in den Nordosten reisen. Die Buchten von Pollenca und Alcúdia begeistern ihre Besucher mit malerischen Feuchtgebieten und maritimen Naturparks. Eine schöne Idee, um sich vom Singleleben zu verabschieden, könnte z.B. eine gemeinsame Segeltour mit Freunden sein. Von Alcúdia oder Port de Pollenca lassen sich Törns beginnen, die an der zerklüfteten Nordküste entlang führen können. Mit Segelschein chartert man problemlos ein Boot oder aber, man organisiert sich einen professionellen Skipper, der die bunte Truppe zu den schönsten Orten Mallorcas bringt. Sehenswerte Gegenden erwarten Urlauber außerdem im Süden. Für einen Junggesellenabschied sind beispielsweise die Orte Cala Ratjada und Cala Figuera empfehlenswert. In Cala Figuera kann man an der weit ins Land hineinführenden fjordartigen Bucht entspannen und in eine der traditionellen Tavernen einkehren. Viele der Hotels vor Ort führen außerdem Diskotheken, die bei Nacht gut besucht sind.