Mit seiner faszinierenden Tanzkultur, geheimnisvollen Tempeln und atemberaubender Natur unter tropischer Sonne gilt Bali als eines der romantischsten Reiseziele weltweit. Flitterwochen auf Bali versprechen somit ein unvergesslicher Urlaub zu werden.

Nach einer Wanderung durch Felder mit Chilis und Paprikas und hinauf auf den Vulkan durch das morgendliche Dämmerlicht, kann es nun nicht mehr lange dauern. Einige Wanderer sind schon angekommen und wärmen sich im kühlen Morgendunst an einem kleinen Feuer. Jeder schaut gespannt nach Osten und nun endlich geht es los. Bevor man sie überhaupt sieht, färbt die Sonne den Himmel bereits goldgelb. Schließlich steigt sie neben Vulkanen und einigen Wolken empor und taucht alles in ein warmes Licht. Jeder hier oben hält die Luft an - was für ein romantischer, unvergesslicher Moment. Lediglich die Affen, die sich um eine gefundene Banane streiten, unterbrechen die Ruhe. Willkommen auf Bali, einem der romantischsten Orte weltweit.

Weltberühmte Landschaften auf Bali

Auf Bali lassen sich zwischen dicht bewachsenen Bergen viele Wasserfälle entdecken. Wie wäre es mit einem idyllischen Bad zu zweit in einem versteckten Bassin eines Wasserfalls im grünen Dschungel? Ziemlich abgelegen ist zum Beispiel der Wasserfall Jukut Manis im Westen der Insel. Auf dem Weg dorthin empfiehlt sich der Abstecher zu einer der berühmten Reisterrassen. Mit einem beeindruckenden System aus Kanälen und Wasserbecken wird hier seit Generationen auf traditionelle Weise Reis an den Bergen der Insel angebaut. Die Flitterwochen auf Bali lassen sich an einem der schönen Strände der Insel gut genießen. Probieren sollte man unbedingt eine Massage am Strand und die jahrhundertalte balinesische Wellnessanwendung Boreh. Dabei wird eine duftende Paste aus warmen Gewürzen wie Sandelholz, Nelken, Ingwer, Kurkuma und Pfeffer mit Reispulver auf die Haut aufgetragen und entfaltet seine heilende und entspannende Wirkung. Ein Highlight des Traumurlaubes wird ein Ausflug auf einer Segeljacht zu den exklusiven Gili-Inseln. Hier kann man das entspannte Leben ohne motorisierten Verkehr erleben und bei einer Schnorcheltour die faszinierenden Meeresschildkröten beobachten.

Die Götterinsel im Indischen Ozean

Es kommt einem so vor, als wiederhole sich das tägliche Schauspiel nur für einen persönlich. Mit der Flut wird der Tempel Tanah Lot wieder zur unerreichbaren Insel. Bei einem romantischen Picknick mit einem Glas Champagner und Erdbeeren am Steilufer vor der Küste senkt sich die Sonne hinter den berühmten Tempel. Sie färbt den Himmel in die schönsten Rot- und Orangetöne, wo kann man romantischere Flitterwochen als auf Bali erleben? Bali ist die Insel der tausend Tempel - einer geheimnisvoller und interessanter als der andere. Ob in einem großen vulkanischen See schwimmend oder wie der Uluwatu-Tempel hoch über dem Meer auf einem Felsvorsprung thronend - begeisternd sind sie allesamt. Tipp: bei einem abendlichen Besuch am Uluwatu-Tempel sollte man auf keinen Fall den lebhaften, balinesischen Tanz im Freilichttheater Tari Kecak Uluwatu verpassen! Umgeben vom sanften Grün des Dschungels in Ubud kann man sogar beim Bad im Infinity Pool den Blick auf einen versteckten Tempel genießen. Nach einem Bummel über den Markt von Ubud mit seinen Kunstgalerien und Geschäften voller Kunsthandwerk lässt sich bei einem ruhigen Dinner mit Kerzenschein unter Bougainvilleas der Tag wunderbar abschließen. Viel Entspannung verspricht auch ein Rosenblätterbad in einer Badewanne aus Marmor unter den Sternen des Äquators.