Jährlich finden in Amsterdam über 300 Festivals statt. Die niederländische Hauptstadt umfasst eine breite Palette nationaler und internationaler Musik-, Kunst- und Filmfestivals.

Amsterdam ist eine Stadt der harmonischen Gegensätze - die Architektur aus vergangenen Tagen und eine Mentalität, die ihrer Zeit weit voraus ist, machen den Charme der niederländischen Metropole aus. Unzählige Festivals ziehen Gäste aus aller Welt nach Amsterdam, wo nahezu alles erlaubt ist: Jährlich am Hartjesdag, der am dritten Montag im August gefeiert wird, kommen im Zentrum Amsterdams tausende Drag Queens und Drag Kings zu einer bunten Parade zusammen. Die mehrtägige Party auf dem Zeedijk und am Nieuwmarkt gehört zu den größten LGBT-Events der toleranten Stadt, bei der die originellsten Kostüme geehrt werden. Mit hunderten Hostels und Jugendherbergen ist Amsterdam für ein Festivalwochenende hervorragend gerüstet. Die Fortbewegung von einem Punkt zum anderen erfolgt am besten mit dem Fahrrad, das an zahlreichen öffentlichen Plätzen unkompliziert ausgeliehen werden kann.

Musikfestivals in Amsterdam

Das Amsterdam Music Festival ist eines der größten Indoor Festivals der Niederlande. Jährlich Mitte Oktober pilgern Anhänger des Dance- und House-Genres in die Amsterdam Arena, um mit den weltbesten DJs zu feiern. Für das Encore Festival in der NDSM Werf ist das letzte Augustwochenende vorreserviert. Bei dem Dancefestival sind auf drei Bühnen sämtliche Subgenres des Dance vertreten. Anhänger des Jazz freuen sich auf das Wicked Jazz Sounds Festival und auf das Haarlem Jazz & More. Bei Letzterem swingt die gesamte Altstadt des Bezirkes Haarlem, wo auf vielen verschiedenen Bühnen Konzerte internationaler Jazzmusiker stattfinden.

Filmfestivals in Amsterdam

Die Filmsaison startet im April, wenn das Imagine Film Festival über die Bühne geht. Seit 1984 werden Filme des Fantastic-Genres vorgeführt - angefangen bei indonesischen Martial Arts über Science-Fiction-Thriller aus den USA bis zu japanischen Animes, ist alles dabei, was den Zuschauer in eine andere Welt entführt. Auch das Cinekid reizt die Grenzen der Fantasie aus: Das niederländische Filmfestival für Kinder präsentiert auch internationale Filme im Rahmen seines abwechslungsreichen Programmes. Ein wahres Highlight ist das größte Filmfestival für Dokumentarfilme - das International Documentary Film Festival Amsterdam, das seit 1989 die Preisverleihung des prestigeträchtigen IDFA Awards einschließt. Mit dem Africa in the Picture, dem Joods Film Festival, dem Deaf in the Picture für Gehörlose decken die Filmfestivals nahezu jede Bevölkerungsgruppe und jedes nur erdenkliche Filmgenre ab.

Kulinarische Festivals in Amsterdam

Die Events, die im Zeichen von köstlichen Spezialitäten und fruchtiger Weine stehen, bringen viele Menschen unterschiedlichster Bevölkerungsschichten zur gleichen Zeit an einen Tisch. Beim Food Soul Festival werden unzählige Foodtrucks in die Kromhouthal befördert, um ein familiäres indoor-Straßenfest zu veranstalten. Internationale Köche und eine hervorragende musikalische Begleitung garantieren einen gemütlichen Tag. Beim Chocoa Festival in der ersten Februarwoche dreht sich alles um die kostbare Kakaobohne. Beim Durchprobieren unterschiedlichster Schokoladenkreationen wird man seinen Horizont um viele Sorten erweitern. Das Coffee Festival und das Spirit of Amsterdam, das dem internationalen Whiskygenuss gewidmet ist, kommen vor allem Liebhaber edler Tropfen auf ihre Kosten.