Sie haben Lust auf einen zwanglosen Urlaub in herrlichen Städten oder Landschaften - mit allen Kulturen und Communitys? Dann lassen Sie sich von diesen Top 10 weltweiter Reiseziele mit LGBT-Kultur in Versuchung führen!

Amsterdam, natürlich gayfriendly

Als Vorkämpfer für die Rechte der LGBT-Community ist in Amsterdam Schwulen- und Lesbenfreundlichkeit ganz selbstverständlich. Adressen in den Farben der Regenbogenfahne, Homomonument und Gay Pride Parade entlang der Grachten machen die niederländische Metropole zu einem der beliebtesten Reiseziele der LGBT-Szene.

Berlin ist LGBT-freundlich "und das ist auch gut so!"

Mit seinen LGBT-Hotspots, dem Homosexuellen-Denkmal und dem Schwulen Museum ist Berlin ein tolles Urlaubsziel für alle, die in ihrem Urlaub Wert auf die LGBT-Perspektive legen. Als Motto könnte der bekannte Spruch des ehemaligen Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, gelten: "Ich bin schwul und das ist auch gut so!"

Paris und das unvermeidliche Marais

Die Lichterstadt Paris macht keinen Hehl aus den zahlreichen Adressen im Zeichen des Regenbogens. Besuchen Sie das LGBT-Stadtviertel Marais, um die besten Discos der französischen Hauptstadt zu finden. Und tanzen Sie mit bei der Gay Pride Parade von Paris - einer der größten der Welt.

Lyon - wie Gott in Frankreich

Das vom französischen Magazin Têtu zur LGBT-freundlichsten französischen Stadt gewählte Lyon könnte Paris fast vor Neid erblassen lassen ... Bars, Discos, Theater und Läden machen Lyon tatsächlich zu einem gefragten Ziel für Schwule und Lesben. Und dabei haben wir noch nicht einmal das LGBT-Filmfestival von Lyon erwähnt geschweige denn das Point G, ein Informationszentrum zu Gender-Fragen ...

Brighton für Glamour und zum Feiern

Dem für seine Offenheit und die Vielzahl an LGBT-Adressen berühmten London steht der "kleine Badeort" Brighton kaum nach - nur eine halbe Zugstunde von London entfernt. In der Stadt, die Schauplatz der britischen Coming-Out-Serie Sugar Rush war, mischen sich viktorianischer Charme, pulsierendes Nachtleben und Lebensfreude.

Mykonos, im Dunstkreis der griechischen Götter

Wenn von "Homosexualität" und "Griechenland" die Rede ist, drängt sich der Gedanke an Mykonos geradezu auf. Akzeptanz, Offenheit und Pioniergeist machen diese Kykladen-Insel zu einem Ziel der LGBT-Szene aus aller Welt. Und dabei soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Insel auch noch jede Menge landschaftlichen Charme zu bieten hat!

São Paulo, Ode an die Freude!

Die Stadt mit der größten Gay Pride Parade der Welt zählt heute zu den aufstrebenden LGBT-Reisezielen. Hier locken das LGBT-Viertel Frei Caneca, außergewöhnliche LGBT-Paraden sowie Bars und Discos, die nicht nur die brasilianischen Farben stolz hissen, sondern auch die des Regenbogens!

Key West, schwulen- und lesbenfreundliches Paradies in den Tropen

An der äußersten Südspitze von Florida sind die Inseln der "Keys" ein tropisches Paradies, in dem die Gay-Szene schon seit den 1940er Jahren heimisch ist. Die einladende künstlerische und entspannte Atmosphäre macht Key West zu einem wunderbaren LGBT-Ziel, an dem die Sonne das ganze Jahr über scheint!

Auf den Spuren von Harvey Milk in San Francisco

Die schwulste Stadt der Vereinigten Staaten ist in mehr als einer Hinsicht legendär. Im berühmten Stadtviertel Castro wird das Andenken an Harvey Milk, den ersten offen schwulen Politiker im Land, gepflegt. Die Hotels und Adressen der LGBT-Szene sind zahlreich - und das nicht nur im Gay-Bezirk ...

Montreal, die rosa Stadt von Quebec

Das legendäre "Village" von Montreal, Gay-Zentrum der Kulturhauptstadt von Quebec, empfängt die LGBT-Community der Welt mit offenen Armen. Bars, Clubs, Straßencafés, Saunen, Restaurants, Filmfestivals und Gay Pride Parade: Mit all dem wird die Vielfalt gefeiert - und die Lebenslust!