Ist Bordeaux Vorreiter für die Städte der Zukunft? Die Stadt hat gerade einen Schritt in Richtung Innovation gewagt und die weltweit erste Augmented-Reality-Straßenbahnlinie eröffnet. Hierbei handelt es sich um eine wichtige technologische Neuerung, für die mehr als zehn Jahre Forschungs- und Entwicklungszeit erforderlich waren. Mit dem Projekt Connectram lässt Bordeaux seine Fahrgäste die Stadt von morgen schon jetzt erleben und hat ein komplett neues Medium mit revolutionären Zukunftsaussichten entwickelt

Ein Artikel von Mathilde Renversade

Connectram, Straßenbahn in Bordeaux
Foto von Martin D Stitchener PiccAddo

Eintauchen in die Stadt von morgen

Das Konzept Smart Cities stellt Kommunalverwaltungen vor beträchtliche Herausforderungen. In kürzester Zeit sind zahlreiche Initiativen zur Unterstützung innovativer Projekte entstanden. Neue Technologien halten Einzug in das öffentliche Leben und verbessern das Erlebnis für die Menschen, die täglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind.

Zum Auftakt des ITS-Weltkongresses für intelligente Verkehrssysteme wurde in Bordeaux die neue Straßenbahnlinie Connectram eröffnet, in der die Fahrgäste auf einem am Fenster angebrachten Bildschirm das Bordeaux von 2020 sehen können.

Dank eines Augmented-Reality-Systems in 3D können die Fahrgäste in die Zukunft eintauchen und die Zukunftskonzepte des Projekts Euratlantique bestaunen. Zudem können die Fahrgäste über Bildschirme an den Fenstern einen Blick "nach draußen" werfen. Die mit Minikameras und leistungsfähigen Computern ausgestatteten Bildschirme zeigen Computer-generierte Bilder der Gebäude von morgen, die über die echten Bilder gelegt werden.

Noch eindrucksvoller ist die Anzeige ortsspezifischer, multimodaler Informationen in Echtzeit. Die Fahrgäste erfahren beispielsweise, wie viele Fahrräder an den einzelnen Haltestellen verfügbar sind, wann der nächste Bus, die nächste Straßenbahn oder der nächste Zug fährt, oder erhalten interessante Informationen zu Sehenswürdigkeiten in der Nähe.

Alles einsteigen in die deutsche Antwort auf die Tram, den Zug der Zukunft!

Connectram, Straßenbahn in Bordeaux
Foto von N.Snake

Ein neues revolutionäres Medium

Stéphane De Fay, Leiter des Instituts für Stadtentwicklung in Bordeaux, meint dazu: "Connectram ist vor allem ein fantastisches Mittel für die Zusammenarbeit in Echtzeit!" Die Straßenbahn wird zu einer Art Informationsmedium. Die Straßenbahn kommuniziert mit der externen Umgebung. Sie ermöglicht es den Fahrgästen, ihre Meinung zu städtischen Bauprojekten abzugeben. Stéphane De Fay fasst die Vorteile wie folgt zusammen: "Die Öffentlichkeit möchte Vorschläge machen und zum Projekt beitragen. Es ist von großer Bedeutung, dass die Menschen sich in ihrem Viertel einbezogen fühlen."

Die von Connectram verwendete Technologie eröffnet unzählige neue Möglichkeiten. Der öffentliche Nahverkehr wird ein Medium für die Weitergabe von Echtzeitinformationen zur Stadt, z. B. Luftqualität, Wetter, kulturelle Veranstaltungen in der Nähe - einfach alles, was man sich vorstellen kann!

Weitere Kommunen in Frankreich und Europa haben bereits reges Interesse an dieser innovativen Lösung bekundet. Mit Connectram braucht man keinen DeLorean mehr, um in die Zukunft zu reisen, und auch keine Oculus Rift, um in virtuelle Welten einzutauchen: ein einfaches Straßenbahnticket reicht aus!

Auch interessant: Virtuelle Realität und

360 Grad-Sicht in der Welt des Reisens!

360, Foto, Google, Cardboard