Urlaub in den schottischen Highlands

Diese romantische, geheimnisvolle und ungezähmte Region hat nicht nur einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Schottlands zu bieten, sondern auch unglaublich malerische Landschaften. 

In den schottischen Highlands findet man die sagenhafte unberührte Natur, die schroffen Berge und die abgelegenen Lochs, die Jahr für Jahr unzählige Besucher anlocken. Das wechselhafte Wetter verleiht den einsamen Stränden und Tälern der Region einen fast magischen Charme, denn die Natur ist oft in Nebel und Schatten gehüllt. Unternehmen Sie eine Reise in die Highlands, um zu wandern, zu angeln oder Tiere zu beobachten – und natürlich um eine der abgeschiedensten und schönsten Landschaften Großbritanniens zu erleben.

Der einzige größere Ort der Region, Inverness, gilt als Hauptstadt der Highlands und ist eine ideale Ausgangsbasis. Planen Sie also am besten eine Städtereise hierhin, um die ganze Region zu erkunden. Darüber hinaus ist die Stadt eine der ältesten Siedlungen Schottlands. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang des hübschen Flusses Ness oder besuchen Sie das weltbekannte Loch Ness, das sich über 37 Kilometer zwischen Inverness und Fort Augustus erstreckt. 

Über dem Loch Ness thront das alte Urquhart Castle, ein beliebter Aussichtspunkt, an dem sich Besucher einen Blick auf das legendäre Loch-Ness-Monster erhoffen. Es handelt sich um eine der größten Burgen Schottlands und dank seiner strategischen Lage hat es eine bewegte (militärische) Geschichte vorzuweisen. In ihrem Besucherzentrum gibt es eine beeindruckende Sammlung von Exponaten aus dem Mittelalter.

Besuchen Sie auch den Highland Wildlife Park, in dem sich seltene Tiere wie Wisente und Steinadler tummeln. Sie können entweder mit dem eigenen Auto durch den 81 Hektar großen Safaripark fahren oder an einer kostenlosen geführten Tour teilnehmen. Passen Sie bei Ihrem Besuch am besten die täglichen Fütterungszeiten der Tiere ab, dann können Sie neben den einheimischen Wildtieren auch Japanmakaken, Sibirische Tiger und Kleine Pandas sehen.

Fort William gilt als Outdoor-Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, denn der Ort ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für die Besteigung des Ben Nevis, dem höchsten Berg des Landes. Darüber hinaus können Sie zum Angeln an einsame Lochs fahren oder sich im Wildwasser-Rafting probieren. Eine klassische Wanderung durch die atemberaubende Landschaft ist natürlich nicht weniger reizvoll. Fort William hat außerdem hervorragende Mountainbike-Strecken und sogar Abfahrtspisten.

Die schottischen Highlands sind über den Flughafen Inverness zu erreichen, der von einigen britischen und europäischen Städten aus angeflogen wird. Aus Deutschland gehen leider keine Flüge nach Inverness, dafür aber von Innsbruck, Zürich und Amsterdam. Von Inverness aus lassen sich die Highlands am besten mit dem Auto erkunden. Kommen Sie am besten im Sommer vorbei, denn viele Hotels und Attraktionen in Privatbesitz haben im Winter geschlossen. Lust auf die schottischen Highlands bekommen? Wussten Sie, dass Sie viel sparen können, wenn Sie bei Expedia Flug + Hotel zusammen buchen?


Reiseführer für Scottish Highlands


Top-Hotelangebote

Alle Hotels in Scottish Highlands ansehen
1.0 von 5.0
1.5 von 5.0
2.0 von 5.0
2.5 von 5.0
3.0 von 5.0
3.5 von 5.0
4.0 von 5.0
4.5 von 5.0
5.0 von 5.0
Die beliebtesten Click&Mix-Angebote unserer Reisenden
Die beliebtesten Click&Mix-Angebote unserer Reisenden aus [originCity]

Die besten Flug+Hotel-Angebote

Alle Pauschalreisen für Scottish Highlands anzeigen

Top-Flugangebote

Alle Flüge nach Scottish Highlands anzeigen

Buchen Sie Ihren Urlaub in Scottish Highlands