Urlaub in Afrika und im Indischen Ozean

Einst galt Afrika als unbekannter, geheimnisvoller „Schwarzer Kontinent“ – heute bietet es jedoch eine fantastische Vielfalt für Touristen aus aller Welt.

Das moderne Afrika lockt Abenteurer, Fotografen und Geschichtsfans gleichermaßen. Lassen Sie sich faszinieren von den majestätischen Tieren, einzigartigen Kulturwundern, weitläufigen Kakaoplantagen, herrlichen Landschaften und quirligen Städten auf diesem gewaltigen Kontinent.

Bei einer Afrikareise darf eine echte Safari natürlich nicht fehlen. Wenn Sie Glück haben, können Sie in der Wildnis der Savannen die berühmten „Big Five“ erspähen: Büffel, Elefanten, Leoparden, Löwen und Nashörner. Nationalparks wie das Kalahari Game Reserve oder das Okavangodelta in Botswana, die Serengeti in Tansania und der Krüger-Nationalpark in Südafrika sind weltberühmt und eignen sich ideal für eine Safari. Vergessen Sie dabei nicht, Ihre Kamera einzupacken, um wunderschöne Momente für die Ewigkeit festzuhalten. Komplettiert wird die Tierwelt durch Giraffen, Zebras und viele andere faszinierende Arten, die auf anderen Kontinenten außerhalb von Zoos nicht anzutreffen sind.

In Tansania erwartet Sie das höchste Bergmassiv Afrikas, der majestätische Kilimandscharo. Sein schneebedeckter Gipfel inspirierte Ernest Hemingway zu seiner berühmten Kurzgeschichte Schnee auf dem Kilimandscharo. Wenn Sie es sich zutrauen, sollten Sie sich die einmalige Chance nicht entgehen lassen und hinaufsteigen. Wer weniger taumelnde Höhen bevorzugt, ist an der Wild Coast Südafrikas oder im Fischfluss-Canyon in Namibia richtig.

Marokko steht hingegen ganz im Zeichen des Orients: Besichtigen Sie die wunderschöne Hassan-II.-Moschee in Casablanca und besuchen Sie im ganzen Land Kasbahs, Medinas und Basare. Lassen Sie den Trubel von Marrakesch hinter sich und unternehmen Sie eine unvergessliche Tour durch das Atlasgebirge im Geländewagen oder reiten Sie auf einem Kamel durch die endlosen gelben Dünen der Sahara – komplett mit Übernachtung unter dem magischen Sternenhimmel.

Aus Afrika stammt ein Großteil der weltweit angebauten Kakaobohnen. In der Elfenbeinküste, Ghana und anderen Regionen können Sie weitläufige Kakaoplantagen besichtigen und erfahren, wie der Anbau funktioniert. Lassen Sie die fröhliche Lebensart in diesen Entwicklungsländern auf sich wirken, von denen einige französische Einflüsse in Kultur und Sprache aufweisen.

Auch Südafrika, einst eine britische Kolonie, ist vom Westen geprägt. Das Land ist stolz auf die Überwindung der Apartheid und feiert heute seine bunte Mischung aus britischer und indigenen Kulturen. An vielen Orten wird Nelson Mandelas gedacht, dem führenden südafrikanischen Aktivisten und Politiker, der jahrelang für die Abschaffung der Rassentrennung im Land und die Einführung von gleichen Rechten für Bürger jeder Hautfarbe gekämpft hat – sowohl im Gefängnis als auch in Freiheit. Einen der schönsten Ausblicke Südafrikas bietet wohl der Tafelberg, der sich mächtig über der schroffen Küste Kapstadts erhebt.

Die Insel Madagaskar an der Ostküste Afrikas ist mit ihren faszinierenden Bewohnern wie riesigen Flughunden, igelähnlichen Tenreks und mehr als einem Dutzend Lemurenarten wahrhaft ein Kabinett der tierischen Kuriositäten. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich hier die Tsingy Rouge im Norden der Insel, eindrucksvolle rote Steinformationen, die sich wie Nadeln über dem Boden auftürmen. Pure Entspannung bietet die Insel Nosy Be vor der Küste Madagaskars. Hier können Sie nach Herzenslust im warmen Wasser des Indischen Ozeans schnorcheln und tauchen.

Überhaupt sind die Inseln des Indischen Ozeans mit ihren unzähligen Resorts und dem türkisblauen, kristallklaren Wasser ein traumhaftes Reiseziel. Auf den Malediven erwarten Sie beispielsweise endlose weiße Strände. Ausgelassenes Inselhopping ist bei den über 100 Inseln der Seychellen ein Muss – so finden Sie bestimmt Ihren eigenen kleinen abgeschiedenen Strand. Spannen Sie an den wunderschönen Stränden von Mauritius aus und wagen Sie sich auch ins Landesinnere vor, um in den Naturreservaten wandern zu gehen und herrliche botanische Gärten zu besichtigen.

Vielleicht kann man die Vielfalt Afrikas am besten mit einer alten Geschichte vergleichen: Drei blinde Männer beschreiben einen Elefanten. Einer berührt den Rüssel und bezeichnet ihn als Ast, der zweite berührt ein Bein und glaubt, es sei eine Säule, während der dritte den Schwanz berührt und sich ein Seil vorstellt. Afrika ist genau wie dieser Elefant – jeder erlebt es dank seiner faszinierenden Vielfalt anders und jeder Besuch bringt andere, neue Erfahrungen mit sich. Am besten sollten Sie bei Ihrer ersten Reise nach Afrika also besuchen, was Sie am meisten interessiert, und dann noch viele Male wiederkommen, um auch wirklich alles Schöne zu sehen. Lust auf Afrika und den Indischen Ozean bekommen? Wussten Sie, dass Sie viel sparen können, wenn Sie bei Expedia Flug + Hotel zusammenbuchen?


Buchen Sie Ihren Urlaub in Afrika und Indischer Ozean



Globale Reiseziele suchen