Dagmar Selje Puppenspiele

In der Bielefelder Innenstadt, gegenüber der Stadtverwaltung, befindet sich das gemütliche Kellertheater im historischen Gebäude der Anker Werke. Der Schwerpunkt der Dagmar Selje Puppenspiele umfasst ein reiches Repertoire an klassischer und selbstgeschriebener Kinderliteratur. Ganzjährig werden Kinder von 3-12 Jahren und ihre Begleiter in spannenden Nachmittags- und Abendvorstellungen durch die prächtigen handgefertigten Puppen verzaubert.

1995 hat Dagmar Selje die Puppenspiele von ihrem Vater übernommen und sich bald darauf mit der heutigen Niekamp Theater Company zu den Bielefelder Puppenspielen zusammengeschlossen. Das Spielangebot umfasst Kinderklassiker wie Pippi Langstrumpf und die Bremer Stadtmusikanten, die Kinder wie ihre erwachsenen Begleiter auch heute noch begeistern. Die ansprechenden Puppen mit ihren ausdrucksvollen, liebevoll gestalteten Kostümen lassen Kinderherzen höher schlagen.

Für ältere Kinder kann man gezielt Stabpuppenspiele und Schattentheater aussuchen. Sehr zu empfehlen sind Stücke mit Mitmachcharakter, die auf den Dialog zwischen Puppe und Mensch setzen. Auch Sondervorstellungen für Gruppen können gebucht werden, und eine Auswahl ihrer Stücke bietet Dagmar Selje als Tourneetheater an. Wer schließlich selbst das Puppenspiel erlernen oder Puppen und Masken herstellen möchte, dem bringt Dagmar Selje in entsprechenden Seminaren ihre Kunst und das Handwerk nahe.

Die Anfahrt bietet sich vom Bielefelder Hauptbahnhof mit allen Stadtbahnlinien in die Ravensberger Straße an. Wer lieber mit dem Auto anreist, kann im Parkhaus Ravensberger Straße parken und findet zusätzlich im Hof der Dagmar Selje Puppenspiele einige Parkplätze.

 Adresse

Ravensberger Str. 12, Bielefeld ,
Bielefeld

 Kontakt

0521 / 179605