German-ness > Mit Schwesta Ewa und Namika quer durch Frankfurt
21.10.2015

Mit Schwesta Ewa und Namika quer durch Frankfurt

Powerfrauen in der Mainmetropole

Frankfurt am Main - die pulsierende Mainmetropole hat schon immer starke Frauen hervor gebracht. Wir erinnern uns zum Beispiel an Sabrina Setlur aka. Schwester S: Mit mehr als zwei Millionen verkauften Tonträgern ist sie die erfolgreichste deutsche Rapperin aller Zeiten! 2008 wurde es jedoch ruhig um sie, nach ihr kam lange Zeit nichts… Doch nun scheint eine neue Ära weiblicher Rapstars in der Mainmetropole angebrochen zu sein.

Hanan Hamdi aka. NAMIKA

Hanan Hamdi aka. NAMIKA

Zum einen hätten wir da Namika, manchen auch bekannt unter ihrem Alter Ego 'Hän Violett'. Namika hat es diesen Sommer geschafft, mit ihrer Single "Lieblingsmensch" auf Platz 1 der deutschen Single Charts zu landen! Sie ist gebürtige Frankfurterin, hat marokkanische Wurzeln und ihre Kindheit in Goldstein verbracht, wo sie eine Freundschaft zu Abdi pflegte, den wir ja schon in der letzten Folge zusammen mit seinem Rap-Kollegen Celo kennenlernen durften! Namika und Abdi entführen mich zu einem Bolzplatz in ihrer alten Hood, um eine Runde mit mir zu kickern.

Schwesta Ewa hingegen entführt mich ins Allerheiligenviertel, genauer gesagt in ihre eigene 'Stoltze Bar'. Ewa ist gebürtige Polin, verschlug es 2004 nach Frankfurt am Main, wo sie anfing als Prostituierte zu arbeiteten. Das Rotlichtmilieu und nicht zuletzt ihre Drogenabhängigkeit stattete sie mit zig Geschichten aus, die sie nun in ihren Raptexten verarbeitet. Ewa veröffentlichte Anfang 2015 ihr Debütalbum "Kurwa", zeitgleich eröffnete sie die Stoltze Bar, die sie selbst als ihr "erstes legales Geschäft" bezeichnet. Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, mich von Ewa auf einen ihrer legendären polnischen Haselnussschnäpse einladen zu lassen!

Wer mich zusammen mit den Frankfurter Powerfrauen erleben möchte und Lust auf ein Wiedersehen mit Celo & Abdi hat, klickt sich hier zum Video.
Wer meinen Frankfurter Mädchentag nachempfinden will, bitte hier entlang:

Ich sehe grün.

Ich sehe grün.

1.)  RÖMER
Der Römer ist eins der ältesten Rathäuser Deutschlands, er befindet sich in der Frankfurter Altstadt. Anlässlich des 25. Jubiläums der Deutschen Wiedervereinigung wurde der Römer mit etwa 2.500 grünen und roten Ampelmännchen Figuren versehen. Die Ampelmännchen sollen als Sinnbild für die Deutsche Einheit stehen und sind eine Kunstinstallation von Ottmar Hörl.
Römer, Römerberg 27, Frankfurt-Altstadt

2.)  SMOKE LOUNGE
Es ist einer von Celo's Lieblingsorten, hier geht er gerne zum Abschalten hin: in die Smoke Lounge! Egal ob du Shisha rauchen, Bundesliga schauen oder ein bisschen Zeit mit einem Spielautomaten verbringen willst: In der Smoke Lounge bist du an der richtige Adresse. Und mit ein bisschen Glück läufst du ja vielleicht sogar Celo & Abdi über den Weg…
Smoke Lounge, Allerheiligenstrasse 2, Frankfurt-Innenstadt

Nastrovje, Kurwa!

Nastrovje, Kurwa!

3.)  STOLTZE BAR
Besitzerin der Stoltze Bar ist niemand anderes als Schwesta Ewa! Die Rapperin und Ex-Prostituierte hat sich mit ihrem "ersten legalen Geschäft" einen Traum erfüllt und steht sogar selbst Abend für Abend hinter dem Tresen, um ihre leckeren "Zlota Polska" Schnäpse unters Volk zu bringen! Die Stoltze Bar ist eine Nachtbar, sie öffnet abends und schließt in den späten Morgenstunden - der perfekt Ort also für Nachtschwärmer! Kleiner Tipp: Probiert unbedingt "Gin Schwarze Dose", Ewas Lieblingsdrink.
Stoltze Bar, Stoltze Straße 17, Frankfurt-Innenstadt

CLAIRE OELKERS Verfasst vonCLAIRE OELKERS

Weitere interessante Artikel

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe Deine Meinung