German-ness > "Der Fernsehturm hat Ohren" - Ein Tag in Berlin mit K-Paul
02.03.2015

"Der Fernsehturm hat Ohren" - Ein Tag in Berlin mit K-Paul

Mit K-Paul das waschechte Berlin entdecken

"Der Fernsehturm hat Ohren, kein Ton geht ihm verloren." – Wer kennt ihn nicht, den hittigen Song über die telekommunikativen Fähigkeiten des Berliner Fernsehturms? Anfang der 2000er sorgte das DJ-Duo Lexy & K-Paul mit diesem Lied für Ohrwurmpotenzial.
Wer so gekonnt Berliner Sehenswürdigkeiten besingt, kann mir sicher auch gut die Stadt zeigen! Also schnappe ich mir Kai Paul -eine Hälfte der Formation- um mit ihm  einen Tag lang Berlin unsicher zu machen. Kai, bzw. "Paule" (wie ich ihn liebevoll nennen darf) ist gebürtiger Lichtenberger und kennt vor allem den östlichen Teil der Stadt in- und auswendig.

Spaaartaa, AHU!

Spaaartaa, AHU!

Wüsste ich es nicht besser, würde ich behaupten: Irgendwer hat Paule gesteckt, dass eine der meist gehassten Aktivitäten meinerseits Fußball ist! Denn besagter hat tatsächlich arrangiert, dass ich beim Training seines Heimatvereins SV Sparta Lichtenberg mitmachen darf. Wie ich mich auf dem Kunstrasen so anstelle und ob mich Paules urigen Mannschaftskollegen auf dem Platz auseinander nehmen, erfährst du im Video.

Wenn du die K-Paul/GERMAN-NESS Berlintour selber nachempfinden möchtest, hier unsere Stationen im Detail:

1.)  WELTZEITUHR
148 Städte, 24 Zeitzonen, 16 Tonnen schwer – das ist die Urania-Weltzeituhr! Seit ihrer Aufstellung im Jahre 1969 ist sie ein beliebter Treffpunkt für Einheimische so wie Touristen. Unter Berlinern herrscht der Mythos, dass ein Liebespaar, das sich um Mitternacht an der Weltzeituhr die Hände hält, für immer zusammen bleibt.
Weltzeituhr, Alexanderplatz 1, Mitte

Der Fernsehturm. Der Fernsehturm.

Der Fernsehturm. Der Fernsehturm.

2.)  GRILLRUNNER
Wer jemals den Alexanderplatz besucht hat, wird sie kennen: Die lustigen Wurstverkäufer mit ihren Grill-Bauchläden und den signalroten Schirmen. 1,35 € kostet eine Thüringer im Brot, auf Wunsch mit Senf, Ketchup oder beidem.
Grillrunner, u.a. Alexanderplatz, Mitte

3.)  WASSERKASKADEN AM FERNSEHTURM
Wenn man in Berlin wohnt, schaut man viel zu selten zu ihm hoch... dabei ist der Fernsehturm so schön! Ein guter Ort, um ihn in voller Pracht zu bestaunen ist der Platz mit den Wasserkaskaden. Im Winter ist der riesengroße Brunnen trocken gelegt und bietet großräumig Sitzgelegenheit. Im Sommer ist dort ein einzigartiges Wasserspiel zu bewundern welches bei Dunkelheit in unterschiedlichen Farben angestrahlt wird.
Wasserkaskaden am Fernsehturm, Alexanderplatz, Mitte

Mami, ich spiel' jetzt Bundesliga!

Mami, ich spiel' jetzt Bundesliga!

4.)  SV SPARTA LICHTENBERG
Seit 1911 treibt der SV Sparta Lichtenberg anderen Berliner Fußballmannschaften den Schweiß auf die Stirn und auch ich bin auf dem ’Sportplatz Fischerstraße’ ordentlich ins Schwitzen gekommen... Wer live bei einem Spiel dabei sein möchte, checkt die Homepage des SV Sparta zwecks Terminen.
SV Sparta Lichtenberg 1911, Fischerstraße 15, Lichtenberg

5.)  BUTTERHANDLUNG / BAR BOBU
Bie Butterhandlung bietet kulinarischen und musikalischen Genuss unter einem Dach! Paules Lieblingsrestaurant hat nicht nur „feinste Speisungen“ (Zitat Kai Paul), sondern auch Live Musik vom Feinsten zu bieten. In der anhängend ‚Bar BoBu’ steht der Besitzer Mello sogar höchst persönlich am Mikrofon!
Butterhandlung, Scharnweberstraße 54, Friedrichshain

CLAIRE OELKERS Verfasst vonCLAIRE OELKERS

Weitere interessante Artikel

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe Deine Meinung