Ihre Deutschlandreise mit Expedia.de

Wenn Sie durch Deutschland reisen, werden Sie ein Land mit vielen unterschiedlichen Facetten kennenlernen. Interessante Städte und malerische Dörfer, schöne Seen- und Heidelandschaften, die Nordsee und die Ostsee, landschaftlich reizvolle Mittelgebirge und natürlich auch die hohen Gipfel der Alpen. Deutschland hat mehr zu bieten als seine großen Metropolen Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München.

Eine Tour durch den Norden Deutschlands

Wo Sie Ihre Deutschlandreise beginnen, spielt keine Rolle, aber vielleicht ist es eine gute Idee, die Reise im hohen Norden zu starten. Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern ? diese drei Bundesländer laden mit schönen Landschaften und Städten zu einer kleinen Rundreise ein. Starten Sie in Kiel, der Landhauptstadt von Schleswig-Holstein, denn Kiel ist immer eine Reise wert. Wenn Sie in Kiel sind, machen Sie am besten einen Bummel durch die schöne Holstenstraße, sehen sich die Nikolaikirche an und genießen das maritime Flair der Ostseemetropole. Machen Sie auch einen kleinen Ausflug nach Laboe zum Marinedenkmal. Und wenn Sie die Stadt im Sommer besuchen, ist die Kieler Woche ein absolutes Muss, denn nirgendwo sonst können Sie so viele schöne Segelschiffe aus aller Welt sehen. Nicht weit von Kiel entfernt liegt die alte wunderschöne Hansestadt Lübeck. Buchen Sie Ihr Hotelzimmer in Lübeck und bringen Sie ein bisschen Zeit mit, denn die Stadt hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Holstentor und das Buddenbrookhaus sind nur zwei Dinge, die Sie sich ansehen sollten, wenn Sie in Lübeck zu Besuch sind. Die Jakobikirche und auch die wunderschöne Marienkirche sollten Sie sich ansehen und nicht vergessen, Marzipan zu kaufen, denn Lübeck ist die Marzipanstadt Deutschlands. Wenn Sie von Lübeck Richtung Osten fahren, kommen Sie nach Rostock, in die alte Hansestadt von Mecklenburg-Vorpommern. Suchen Sie sich ein schönes Hotel in Rostock aus und bummeln Sie durch die Altstadt mit den charakteristischen roten Backsteinhäusern. Sehen Sie sich den Hafen, die Kirchen und die alten Stadttore an und machen Sie vielleicht auch einen Ausflug ins Ostseebad Warnemünde. Hamburg, die Freie Hansestadt und zweitgrößte Stadt Deutschlands ist die nächste Station. Die Auswahl an Hotels in Hamburg ist groß, und Sie können in einem einfachen Hotelzimmer ebenso übernachten wie auch in einem Fünf-Sterne-Luxushotel mit Blick auf die Außenalster. In Hamburg gibt es unendlich viel zu sehen. Sie können die Stadt zu Fuß durchstreifen oder sich in ein Boot setzen und die Stadt an der Elbe vom Wasser aus betrachten. Sehen Sie sich die alte Speicherstadt und den Michel an und die alte Michaeliskirche, die das Wahrzeichen der Hansestadt ist. Natürlich sollte auch eine ausführliche Hafenrundfahrt nicht fehlen und ein Bummel über die Reeperbahn gehört zu jedem Besuch in Hamburg einfach dazu. Am Sonntagmorgen lockt der Fischmarkt an den Landungsbrücken. Sie können auf diesem Markt nicht nur Fisch, sondern auch Kleidung und allerlei Souvenirs kaufen. Unweit von Hamburg liegt Bremen, eine Stadt, die Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie im Norden Deutschlands unterwegs sind. Übernachten Sie in Bremen und bummeln Sie durch die Stadt. Der Roland vor dem Rathaus ist ebenso sehenswert wie die Bremer Stadtmusikanten, und wenn Sie das historische Bremen sehen möchten, sollten Sie das Schnoorviertel mit seinen mittelalterlichen Häusern und schönen Kirchen besuchen. Verlassen Sie Bremen in westlicher Richtung und fahren Sie ins beschauliche Oldenburg in Niedersachsen. Ein Hotelzimmer in Oldenburg zu nehmen, heißt für Sie in einer grünen Stadt mit vielen Parks und Gärten zu wohnen, aber auch ein Stadtbummel durch Oldenburg lohnt sich immer. Das Schloss und die Lambertikirche aus dem 12. Jahrhundert sollten Sie sich unbedingt ansehen. Die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover ist nicht allzu weit von Oldenburg entfernt und Sie sollten sich die Stadt an der Leine auf keinen Fall entgehen lassen. Die Hannovermesse und die Computermesse Cebit haben die Stadt Hannover bekannt gemacht, aber es gibt noch viele andere interessante Dinge zu bestaunen, wie zum Beispiel die Marktkirche aus dem 14. Jahrhundert und die wunderschönen Häuser aus vielen Stilepochen in der historischen Altstadt. Klein, aber fein ? so könnte man Braunschweig beschreiben, die letzte Stadt auf Ihrer Reise durch den Norden der Republik. Buchen Sie ein Hotelzimmer in Braunschweig und erleben Sie das einzigartige Flair der schönen Innenstadt, mit den prachtvollen sakralen Bauten und den schönen Bürgerhäusern aus mehreren Jahrhunderten.

Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg sind auch eine Reise wert

Berlin, Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt sind die nächsten Bundesländer auf Ihrer Reise quer durch Deutschland. Von Braunschweig aus ist es nur ein Katzensprung nach Magdeburg in Sachsen-Anhalt. Der Dom und auch die grüne Zitadelle von Friedensreich Hundertwasser sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der schönen Stadt an der Elbe. Wenn Sie ein Hotelzimmer in Magdeburg suchen, werden Sie eine große Auswahl an schönen Hotels in der historisch bedeutenden Stadt finden. Potsdam in Brandenburg ist das nächste Ziel Ihrer Deutschlandreise. Die frühere Kleinstadt ist heute eine der sehenswertesten Städte des Landes geworden. Potsdam ist ein guter Ausgangspunkt, wenn Sie sich Schloss Sanssouci, das prachtvolle Schloss des Preußenkönigs Friedrich des Großen ansehen wollen. Von dort aus es nicht weit bis in die Altstadt und zum pittoresken Holländischen Viertel mit den schönen Bürgerhäusern. Wenn Sie sich in Potsdam die S-Bahn setzen, sind Sie in innerhalb kürzester Zeit in Berlin, der Hauptstadt Deutschlands und mit über drei Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes. Lassen Sie sich Zeit, wenn Sie in die Stadt an der Spree kommen. Buchen Sie ein Hotelzimmer in Berlin und lassen Sie sich vom einzigartigen Flair und der Atmosphäre der Stadt verzaubern. Schlendern Sie über den Kudamm und machen Sie einen kleinen Shoppingbummel über die Friedrichstraße und Unter den Linden. Besuchen Sie das Bode-Museum und das Neue Museum auf der Museumsinsel und machen Sie einen Spaziergang durch den Tiergarten und den Zoologischen Garten. Vom Fernsehturm aus haben Sie einen fantastischen Blick auf die Metropole. Im Nikolaiviertel, aber auch in den Hackeschen Höfen können Sie sehen, wie Berlin in der Vergangenheit ausgesehen hat. Der Alexanderplatz und die Siegessäule, das Brandenburger Tor, der Potsdamer Platz und das Sony Center ? Berlin hat unendlich viele schöne und interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Reisen Sie weiter nach Leipzig, denn auch in der sächsischen Metropole gibt es viel zu sehen. Es ist nicht schwer, Unterkünfte in Leipzig zu finden, denn Leipzig ist eine bekannte Messestadt und hat eine entsprechend große Auswahl an Hotels zu bieten. Das Völkerschlachtdenkmal und Auerbachs Keller, die Thomanerkirche und das Gewandhaus sind Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten. Nicht weit von Leipzig entfernt liegt Halle an der Saale, die Stadt, in der der Komponist Georg Friedrich Händel geboren wurde und dessen Geburtshaus Sie heute noch besichtigen können. Nur wenige Kilometer von Halle entfernt liegt Erfurt, mit einem prachtvollen Dom und den verwinkelten Gassen in der romantischen Altstadt. Nehmen Sie sich ein Hotelzimmer in Erfurt und erkunden Sie die Stadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und den schönen Parkanlagen. Ihre nächste Station sollte dann Chemnitz sein, die Stadt am Rande des Erzgebirges, mit einem wunderschönen alten und einem neuen Rathaus. Buchen Sie ein Hotelzimmer in Chemnitz und erkunden Sie die schöne alte Stadt. Wenn Sie Chemnitz verlassen und in östlicher Richtung fahren, kommen Sie nach Dresden, eine der schönsten deutschen Städte. Suchen Sie sich ein Hotel in Dresden im Zentrum, um in aller Ruhe das Elbflorenz erkunden zu können. Beginnen Sie den Rundgang vielleicht an der Frauenkirche, der wunderschönen Kirche, die als Symbol für den Wiederaufbau Dresdens steht. Wenn Sie von der Frauenkirche aus durch den Fürstengang gehen, der die Geschichte der Stadt in Bildern erzählt, sind es nur ein paar Schritte bis zur Hofkirche, zur Semperoper und zum prachtvollen Zwinger. Im Zwinger, dem Schloss August des Starken, können Sie unter anderem die Rüstkammer, den Porzellansalon mit feinstem Meißner Porzellan und auch das Grüne Gewölbe mit einer einzigartigen Gemäldegalerie besichtigen. Falls Sie keinen Opernabend in der Semperoper planen, sollten Sie das schöne Opernhaus im Rahmen einer geführten Besichtigung besuchen. Genießen Sie von den Brühlschen Terrassen aus den fantastischen Blick auf die Elbe und trinken Sie vielleicht auch einen Kaffee im ehemaligen Palast der Gräfin Cosel oder im schönen Taschenberg Palais. Von Sachsen aus geht Ihre Reise durch Deutschland weiter in den Süden nach Bayern und Baden-Württemberg.

Der Süden Deutschlands hat auch viel Sehenswertes zu bieten

Sachsen grenzt an Bayern, das flächenmäßig größte Bundesland Deutschlands. Starten Sie Ihre Reise durch Bayern vielleicht in Nürnberg. Ein Bummel durch Nürnberg ist wie eine Zeitreise, denn die Stadt an der Pegnitz ist ein wunderschönes Freilichtmuseum. Wenn Sie in einem schönen Hotel in Nürnberg wohnen, bringen Sie Zeit mit und sehen Sie sich die imposanten Bauwerke aus allen Stilepochen an. Die größte Sehenswürdigkeit ist die Burg, die hoch über den Dächern der Stadt steht. Von dort aus haben Sie einen tollen Blick auf die Altstadt mit dem Geburtshaus des Malers Albrecht Dürer. Romanik, Gotik, Renaissance und Barock, Rokoko und Biedermeier, Jugendstil und Moderne ? in Nürnberg werden Sie Gebäude aus allen zeitlichen Epochen finden. Sollten Sie zur Weihnachtszeit Nürnberg besuchen, dann vergessen Sie nicht auf den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt zu gehen. Regensburg ist das nächste sehenswerte Ziel Ihrer Reise durch Bayern. Buchen Sie Ihr Hotel in Regensburg und sehen Sie sich den wunderschönen Dom, Schloss Emmeram und das schöne alte Stadttor mit dem Salzstadel an. Fahren Sie weiter nach Augsburg, der drittgrößten Stadt im Freistaat Bayern. Der Dom sollte unbedingt auf Ihrer Besichtigungsliste stehen, wenn Sie in einem Hotel in Augsburg wohnen, und auch die Fuggerei sollten Sie sich ansehen. Von Augsburg geht es dann in die bayrische Landeshauptstadt München. Bringen Sie Zeit mit, nehmen Sie sich ein Hotelzimmer in München und entdecken Sie die Stadt. Besuchen Sie das Deutsche Museum und den Viktualienmarkt, trinken Sie im Hofbräuhaus ein Bier und bummeln Sie durch Schwabing. Auch der Englische Garten, die Frauenkirche und der Zoo sind einen Besuch wert. Von Bayern aus geht die Reise nach Freiburg im Breisgau in Baden-Württemberg. Die malerische Stadt mit dem alten Münster ist ein idealer Ausgangspunkt, wenn Sie sich im Schwarzwald erholen möchten. Und auch wenn Sie eine Reise an den Bodensee planen, sollten Sie ein Hotelzimmer in Freiburg buchen. Von Freiburg ist es nicht weit bis nach Stuttgart, der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg. Buchen Sie ein Hotelzimmer in Stuttgart und sehen Sie sich das Schloss und den Rosengarten an. Stuttgart und Karlsruhe sind nicht weit voneinander entfernt, und wenn Sie in Karlsruhe übernachten, erleben Sie eine moderne Stadt mit einer spannenden Geschichte. Karlsruhe wurde 1715 erbaut und bietet eine Reihe von prachtvollen Gebäuden aus dem Klassizismus und Jugendstil. Die nächste Stadt auf Ihrer Reise ist Heidelberg, die vielleicht romantischste Stadt der Republik. Besonders das Schloss und die Altstadt sind einen Besuch wert, und wenn Sie in einem Hotel in Heidelberg wohnen, können Sie vielleicht sogar die Aussicht auf den Neckar genießen. An der Grenze zu Hessen liegt Mannheim, die Autostadt am Rhein, mit ihren schönen Plätzen und Gärten.

Saarbrücken, Hessen und Rheinland-Pfalz

Bevor Sie nach Hessen und Rheinland-Pfalz fahren, sollten Sie Saarbrücken, der Hauptstadt des kleinsten deutschen Bundeslands, dem Saarland, noch einen Besuch abstatten. Wenn Sie ein Hotelzimmer in Saarbrücken nehmen, wohnen Sie in einer modernen Stadt mit viel französischem Flair, einer historischen Altstadt und einem schönen Schloss im barocken Stil. Von Saarbrücken aus sind Sie schnell in Mainz, der Hauptstadt von Rheinland-Pfalz. Buchen Sie ein Hotelzimmer in Mainz und sehen Sie sich das kurfürstliche Schloss sowie die alte Zitadelle an und machen Sie einen Bummel durch die Altstadt rund um den Kirschgarten. Jetzt geht es nach Hessen, kein Riese unter den Bundesländern, aber immer sehenswert. Erste Station ist Wiesbaden, die wunderschöne Kurstadt und Landeshauptstadt von Hessen. Wohnen Sie in einem Hotel in Wiesbaden, dann können Sie einen Spaziergang durch den Kurpark machen und die weltberühmte Spielbank besuchen. Von der reizvollen Kurstadt aus geht es nach Frankfurt am Main, der Bankenmetropole Deutschlands. Wenn Sie in Frankfurt wohnen, sehen Sie sich den Römer und auch das Geburtshaus von Goethe am Hirschgraben an und trinken Sie in ein Glas Eppelwoi, bevor Sie nach Kassel weiterreisen. Schloss Wilhelmshöhe und die bedeutende Kunstausstellung Documenta gehören zu den Dingen, die Sie sich ansehen sollten, wenn Sie in Kassel übernachten.

Last but not least: Nordrhein-Westfalen entdecken

Nordrhein-Westfalen ist das letzte Bundesland auf Ihrer Deutschlandreise und dort gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Von Kassel aus sind es nur wenige Kilometer bis nach Paderborn, der schönen Bischofsstadt mit dem prachtvollen Dom und der alljährlich stattfindenden Libori Kirmes, einem großen Volksfest, das Sie miterleben sollten. Weiter geht es nach Bielefeld und Osnabrück bis nach Münster. Münster ist die Hauptstadt Westfalens. Wenn Sie in einem schönen Hotel in Münster wohnen, lassen Sie sich Zeit und besuchen Sie das alte Rathaus am Prinzipalmarkt und die Lambertikirche. Ein Ausflug an den Aasee ist ebenso empfehlenswert. Osnabrück mit seiner historischen Altstadt und den schönen Giebelhäusern liegt an der Grenze zu Niedersachsen. Es lohnt sich, in Osnabrück Station zu machen. Hamm ist das Tor zum Ruhrgebiet, und wenn Sie in einem Hotel in Hamm wohnen, sollten Sie sich vor allem die interessanten Museen und auch die schönen Bürgerhäuser ansehen. Von Hamm aus sind es nur wenige Kilometer bis nach Dortmund, eine der Metropolen im Ruhrgebiet. Buchen Sie ein Hotelzimmer in Dortmund, sehen Sie sich den Westfalenpark an und bummeln Sie durch die Innenstadt. Einen Katzensprung entfernt liegt Essen, die Stadt am schönen Baldeneysee. Buchen Sie Ihr Hotel in Essen und sehen Sie sich den Dom und die prachtvolle Villa Hügel an, den Stammsitz der Familie Krupp. Von Essen aus geht es weiter nach Duisburg, die Stadt mit dem vielleicht schönsten Zoo Deutschlands und interessanten Industriedenkmälern. Auch Bochum mit seinen schönen Grünanlagen, Hagen, die Fußballstadt Gelsenkirchen und die Kulturstadt Oberhausen sind einen Besuch wert, wenn Sie durch den Ruhrpott reisen. Am Rande des Ruhrgebiets liegt Wuppertal. Wenn Sie in einem Hotel in Wuppertal wohnen, erkunden Sie die Stadt mit einer Schwebebahnfahrt und sehen sich das Uhrenmuseum, den Zoo und auch das alte Rathaus an. Leverkusen stellt die Grenze zwischen dem Ruhrgebiet und dem Rheinland dar und von dort aus sind es nur wenige Kilometer bis nach Köln. Wenn Sie in einem der vielen Hotels in Köln wohnen, sollte der Dom auf Ihrem Besichtigungsprogramm stehen. Die Flaniermeile in der Hohen Straße sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Wenn Sie Köln im Februar besuchen, dann lassen Sie sich vom Karneval in der Rheinmetropole verzaubern. Nur ein paar Kilometer weiter liegt Düsseldorf, die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf ist die vielleicht eleganteste Stadt Deutschlands, und wenn Sie ein Hotel in Düsseldorf buchen, gehen Sie über die Königsallee, kurz Kö genannt, und auch die Altstadt ist immer einen Besuch wert. Krefeld ist die Nachbarstadt von Düsseldorf und wird wegen ihrer vielen Parks und Gärten auch gerne die grünste Stadt Deutschlands genannt. Wenn Sie weiter am Niederrhein entlang fahren, kommen Sie nach Mönchengladbach mit einer schönen Altstadt. Die letzten beiden Städte auf Ihrer Deutschlandreise sind die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn und die alte Kaiserstadt Aachen. Wenn Sie in einem Hotel in Bonn wohnen, sollten Sie das Geburtshaus von Ludwig van Beethoven besuchen. Aachen ist ein guter Ausgangspunkt, wenn Sie sich den mächtigen Dom, die mittelalterliche Stadtbefestigung und auch das Aachener Rathaus ansehen wollen.